Osnabrück 🎧„Die Friedensstadt – drin, was draufsteht?”: Osnabrücker Jugendliche können...

„Die Friedensstadt – drin, was draufsteht?”: Osnabrücker Jugendliche können sich per App mit der Friedensstadt befassen

-

„Die Friedensstadt – drin, was draufsteht?”: So lautet die Frage, mit der sich Osnabrücker Jugendliche während der Jugend-Kultur-Tage Osnabrück, vom 15. Mai bis zum 5. Juni, beschäftigen können. Das Jugendbeteiligungsprojekt „Osnabrück. A little Piece of Peace“ findet auf der App „PLACEm“ des seit 2006 aktiven Vereins „Politik zum Anfassen“ statt.

Alle Jugendlichen, die in Osnabrück die Grundschule besucht haben, kennen die „Friedensstadt“ vor allem über das Steckenpferdreiten der 4. Klassen. Aber merken sie auch in ihrem Alltag, das sie in einer Friedensstadt leben. Wenn ja, woran oder wenn nein, was könnte hier verbessert werden?

Jugendlichen Gehör verleihen

„Mit der App wird den Osnabrücker Jugendlichen Gehör verliehen. Genau das wollen wir mit diesem Projekt bewirken und deshalb werden alle Ideen und Vorschläge aus den drei Wochen in einer Mitteilungsvorlage quasi als ‚Hausaufgabe‘ an den Stadtrat weitergegeben, der im September neu gewählt wird“, so Sophia Droste vom Büro für Friedenskultur der Stadt Osnabrück. Die 19-jährige verbringt in diesem Jahr ihr Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich Politik beim Büro für Friedenskultur. Im Rahmen dessen organisiert sie die Beteiligungsaktion „Osnabrück. A little Piece of Peace?“ als eigenständiges Projekt ihres Freiwilligenjahres.

Die App kann über die Seite www.jugend-kultur-tage.de heruntergeladen werden. Alle Jugendlichen zwischen 14 und 20 Jahren können durch das Scannen des QR-Codes Mitglied der App werden und drei Wochen lang nicht nur etwas über die Friedensstadt erfahren, sondern vor allem Vorschläge für ihre Gestaltung machen.

Die Macher der App setzten sich zum Ziel Beteiligungsprozesse neu zu gestalten und Jugendlichen aufzuzeigen, dass Beteiligung nicht nur wichtig und wirksam ist, sondern auch mit Spaß und Elan verbunden sein kann. Eine Besonderheit der App „PLACEm“ ist, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Preise gewinnen können. So haben die Teilnehmenden bei Umfragen, Quizzen und Aktionen die Möglichkeit anonym, kostenlos und datensicher ihre Meinung und Ideen zu teilen und somit wichtige Punkte für die Chance auf den Gewinn zu sammeln.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

HASEPOST: Uns findet man auch bei Instagram und TikTok

Die HASEPOST ist jetzt auch bei Instagram und TikTok aktiv Das volle Angebot der HASEPOST können unsere Leserinnen und Leser...

Westnetz GmbH erneuert Hochspannungsleitungen in Stadt und Landkreis Osnabrück

Am Ickerweg müssen die Bäume gefällt werden, um die neue 110kV-Hochspannungsleitung errichten zu können. Die Arbeiten führt der Verteilnetzbetreiber...




Hospitalisierungs-Inzidenz bleibt bei 2,83

Foto: Kreuz in einem Krankenhaus, über dts Berlin (dts) - Die bundesweite Hospitalisierungsinzidenz für Corona-Infizierte ist nach fünf Anstiegen...

RKI meldet 13732 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 106,3

Foto: Robert-Koch-Institut, über dts Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Sonntagmorgen vorläufig 13.732 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen