Deutschland & die WeltDFB-Pokal: Ineffiziente Leverkusener scheiden gegen Karlsruhe aus

DFB-Pokal: Ineffiziente Leverkusener scheiden gegen Karlsruhe aus

-


Foto: LukᚠHrádecký (Bayer Leverkusen), über dts

Leverkusen (dts) – In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat Bundesligist Bayer 04 Leverkusen zuhause gegen Zweitligist Karlsruher SC mit 1:2 verloren und den Einzug in die nächste Runde überraschend verpasst. Die Werkself geriet bereits früh in Rückstand, als in der vierten Minute Hradecky einen Hofmann-Kopfball noch vereiteln konnte, Cueto im Nachgang aber eiskalt abstaubte.

Die Seoane-Elf spielte ein hohes Tempo, konnte die Chancen aber nicht in Tore ummünzen: in der zehnten Minute schoss Paulinho knapp links vorbei, in der zwölften Minute zielt Adli haarscharf zu weit rechts. In der 34. Minute feuerte der Franzose aus guter Position über den Kasten. Somit führte der KSC durchaus glücklich zur Pause. Nach dem Seitenwechsel gelang aber der Ausgleich durch Frimpong in der 54. Minute, als der mit Adli Doppelpass spielte und flach unten links vollstreckte.

Ein Riesenaussetzer von Hradecky brachte in der 64. Minute dann aber die erneute Führung für den Underdog, als der Keeper im Fünfmeterraum genau in die Füße von Choi passte und der Südkoreaner nur noch aus wenigen Metern einschießen musste. Erneut war der Spielverlauf auf den Kopf gestellt, doch Bayer 04 blieb zu ineffizient. In der 72. Minute rettete Gersbeck gegen einen missratenen Rückpass von Gordon stark, in der 78. Minute feuerte Adli mal wieder über die Kiste. Der eingewechselte Bravo hatte in der selben Minute ebenfalls die große Chance, verfehlte nach Querpass von Diaby aber das leere Gehäuse.

In der Nachspielzeit hätten sowohl Adli als auch Andrich noch den ersehnten Treffer bringen können, doch scheiterten beide entweder am blockenden Gegenspieler oder der mangelnden Präzision. Somit verzweifelte Leverkusen an seiner Chancenverwertung und musste sich am Ende knapp geschlagen geben. In den Parallelspielen der zweiten DFB-Pokalrunde ging es bei Bochum gegen Augsburg (2:2), Mannheim gegen Union Berlin (1:1) und Dresden gegen St. Pauli (2:2) nach der regulären Spielzeit in die Verlängerung.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Ratssitzung findet unter Missachtung der 2G-Plus Regel statt

Ganz Niedersachsen steht unter strenger Kontrolle der 2G-Plus-Regel – ganz Niedersachsen? Nein, die 50 Ratsmitglieder, das gute Dutzend bei...

Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück empfiehlt intensives Testen bei Corona-Fällen auch an Kitas

Coronatest (Symbolbild) Gibt es an einer Schule einen positiven Coronatest, sieht das Niedersächsische Landesgesundheitsamt das anlassbezogene Intensivtesten (ABIT) vor. Das...




Champions League: BVB verabschiedet sich mit Sieg gegen Istanbul

Foto: Borussia-Dortmund-Spieler, über dts Dortmund (dts) - Zum Abschluss der Champions-League-Gruppe-C hat Borussia Dortmund gegen Besiktas Istanbul mit 5:0...

US-Börsen drehen kräftig auf – Keine Angst mehr vor Omikron

Foto: Wallstreet in New York, über dts New York (dts) - Die US-Börsen haben am Dienstag erneut deutlich zugelegt....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen