Deutschland & die WeltDFB-Pokal: Dortmund gewinnt im Elfmeterschießen gegen Hertha

DFB-Pokal: Dortmund gewinnt im Elfmeterschießen gegen Hertha

-


Foto: Julian Weigl (BVB), über dts

Dortmund (dts) – Im Achtelfinale des DFB-Pokals hat sich Borussia Dortmund am Mittwochabend erst nach Elfmeterschießen mit 4:3 gegen Hertha BSC durchgesetzt. Nach 90 Minuten stand es noch 1:1, in der Verlängerung fielen keine Tore. In der ersten Halbzeit waren beide Mannschaften noch gleichauf, Berlins Salomon Kalou konnte in der 27. Minute den Führungstreffer erzielen.

In der zweiten Hälfte war die Hertha aber dann praktisch kaum mehr sichtbar, Dortmund hatte eine Großchance nach der anderen, konnte aber nur in der 48. Minute einen Treffer durch Marco Reus versenken. In der Verlängerung waren die Kräfte und die Nerven aufgebraucht, Sokratis bekam für andauerndes Meckern zwei Gelbe Karten und musste kurz vor Ende noch vom Platz. Dafür hatte der BVB im Elfmeterschießen mehr Glück, setzte sich dort mit 3:2 durch. Bereits vorher am Abend hatten SF Lotte – TSV 1860 München 2:0, SV Sandhausen – FC Schalke 04 1:4 gespielt und Hannover 96 – Eintracht Frankfurt 1:2 gespielt.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Bischof Bode schickt Osnabrücker Priester wegen Missbrauchsvorwürfen in den Ruhestand

Osnabrück Dom / Foto: Carla Obrock Im September veröffentlichte die Universität Osnabrück ihren Zwischenbericht zur sexualisierten Gewalt im Bistum Osnabrück....

„Das Internet ist nicht der Wilde Westen“: Polizei will Entdeckungsrisiko von Hasspostings im Netz erhöhen

Am Mittwoch (30. November) fand der achte bundesweite Aktionstag zur Bekämpfung von Hasspostings statt. Auch die Polizeidirektion beteiligte sich...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen