Deutschland & die Welt Deutschland will neue Sanktionen gegen Weißrussland

Deutschland will neue Sanktionen gegen Weißrussland

-


Foto: Weißrussland, über dts

Berlin (dts) – Das Auswärtige Amt bringt neue Sanktionen gegen Weißrussland ins Spiel. Zusätzliche Sanktionen seien „unausweichlich“, sagte Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) der „Welt“ (Montagausgabe).

Es sei nicht davon auszugehen, dass sich das Verhalten des weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko schnell grundlegend ändere. Die Unterdrückung der Opposition und die Gewalt gegen Demonstranten seien völlig inakzeptabel. Die bisherigen Strafmaßnahmen, die einzelne Körperschaften und Vertreter der Führung um Lukaschenko betreffen, reichten nicht mehr aus. Deswegen sollten die Sanktionen auf Teile der weißrussischen Wirtschaft ausgeweitet werden, „wie etwa die Kali-Industrie oder in den Energiesektor“, sagte Maas.

„Und wir sollten der Regierung in Minsk die Möglichkeit nehmen, sich innerhalb der EU durch die Ausgabe von Staatsanleihen Finanzmittel zu verschaffen“, sagte der Außenminister.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Coronafall im Virage: 88 Geimpfte und Genesene aus Stadt und Landkreis Osnabrück müssen nicht in Quarantäne

Gute Nachrichten für 88 geimpfte oder genesene Feiernde aus dem Virage: Sie müssen nach der nachträglich festgestellten Corona-Infektion bei...

Bund Osnabrücker Bürger (BOB) macht Wahlwerbung mit Stadtbaurat Otte

Im beginnenden Kommunal- und Bundestagswahlkampf dürfte die Plakataktion des BOB eines der skurrilsten Motive zeigen. Mit Sicherheit wird dieses...




Erwerbstätigkeit im Juni gestiegen

Foto: Bauarbeiter, über dts Wiesbaden (dts) - Die Erwerbstätigkeit in Deutschland ist im Juni 2021 im Vergleich zum Vormonat...

Sehr starkes Seebeben vor der Küste Alaskas

Foto: Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens, über dts Juneau (dts) - Vor der Küste Alaskas hat sich am...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen