Deutschland & die WeltDeutsche sehen Verantwortung für BAMF-Skandal nicht bei Seehofer

Deutsche sehen Verantwortung für BAMF-Skandal nicht bei Seehofer

-


Foto: Horst Seehofer, über dts

Berlin (dts) – Die Deutschen sehen die Hauptverantwortung für den BAMF-Skandal laut einer Umfrage nicht beim amtierenden Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). In einer Erhebung des Instituts Emnid für die „Welt“ gaben nur sieben Prozent der Befragten an, die Verantwortung für die Affäre bei Seehofer zu sehen. 22 Prozent sehen sie bei der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) selbst.

Bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sehen 18 Prozent die Hauptverantwortung. Weitere zwölf Prozent sehen sie bei der BAMF-Zentrale in Nürnberg. Neun Prozent der Befragten meinen, die Hauptverantwortung liege bei Ex-Innenminister Thomas de Maizière (CDU). Für die Umfrage wurden am 29. Mai circa 1.000 Personen befragt. Die Auswahl der Befragten sei „repräsentativ“, teilte das Institut mit.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Osnabrück erhält 3,33 Millionen Euro vom Land für die Stadtentwicklung

Auch der Ledenhof soll von dem Geld profitieren. SPD-Bauminister Olaf Lies hat am Dienstag (16. August) das Städtebau-Förderungsprogramm 2022 präsentiert....

Dreifachmama Irina Chaaban erfüllt sich ihren Traum vom eigenen Friseursalon am Nikolaiort

In rund zwei Wochen will Irina Chaaban hier den ersten Kunden die Haare schneiden. / Foto: Schulte Schon während ihres...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen