Deutsche Schlafdauer steigt: 8 Stunden 37 Minuten pro Tag

Die durchschnittliche Schlafdauer der Menschen in Deutschland ist in den letzten zehn Jahren gestiegen, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) berichtet. Mit durchschnittlich acht Stunden und 37 Minuten Schlaf pro Tag im Jahr 2022, schliefen die Menschen acht Minuten länger als im Jahr 2012.

Steigerung der Schlafdauer über alle Altersgruppen hinweg

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts (Destatis), lag die durchschnittliche Schlafdauer im Jahr 2012 noch bei acht Stunden und 29 Minuten. Die aktuelle Zeitverwendungserhebung 2022 zeigt jedoch, dass die Schlafdauer in allen Altersgruppen angestiegen ist. Ob und inwiefern die Corona-Pandemie Einfluss auf diese Steigerung hatte, lässt sich laut Destatis jedoch nicht beziffern.

Verschiedene Schlafmuster innerhalb der Bevölkerung

Interessanterweise zeigen sich unterschiedliche Schlafmuster innerhalb der Bevölkerungsgruppen. So schlafen Paare mit Kindern im Haushalt durchschnittlich acht Stunden und 15 Minuten pro Tag – 19 Minuten weniger als Paare ohne Kinder. Alleinerziehende schneiden mit acht Stunden und 22 Minuten nur unwesentlich besser ab.

Zum Vergleich: Alleinlebende ohne Kinder schlafen durchschnittlich acht Stunden und 32 Minuten. Diese Daten fließen ebenso in die Gesamtauswertung ein wie die Schlafzeiten an Krankheitstagen, Feiertagen und Wochenenden.

Wochenende und Feiertage sorgen für längere Schlafzeiten

Am Wochenende und an Feiertagen profitieren die Deutschen von durchschnittlich fast einer Stunde mehr Schlaf. Mit neun Stunden und 15 Minuten liegen die Schlafzeiten hier deutlich über dem Durchschnitt der Werktage (acht Stunden und 20 Minuten).

Altersabhängige Unterschiede

Besonders auffällig sind die Unterschiede in Bezug auf das Alter. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren schlafen mit im Schnitt 9 Stunden und 42 Minuten am meisten. Bei den 18- bis 29-Jährigen sinkt die durchschnittliche Schlafdauer bereits auf acht Stunden und 47 Minuten. Sogar noch weniger Schlaf bekommen Menschen im Alter von 30 bis 64 Jahren mit knapp acht Stunden und 20 Minuten. Überraschend ist, dass Menschen ab 65 Jahren wieder mehr Schlaf bekommen – nämlich acht Stunden und 46 Minuten im Durchschnitt.


Liebe Leserin und lieber Leser, an dieser Stelle zeigen wir Ihnen künftig regelmäßig unsere eigene Kommentarfunktion an. Sie wird zukünftig die Kommentarfunktion auf Facebook ersetzen und ermöglicht es auch Leserinnen und Lesern, die Facebook nicht nutzen, aktiv zu kommentieren. FÜr die Nutzung setzen wir ein Login mit einem Google-Account voraus.

Diese Kommentarfunktion befindet sich derzeit noch im Testbetrieb. Wir bitten um Verständnis, wenn zu Beginn noch nicht alles so läuft, wie es sollte.

 
mit Material von dts Nachrichtenagentur
mit Material von dts Nachrichtenagentur
Dieser Artikel wurde mit Material der Nachrichtenagentur dts erstellt, kann jedoch durch unsere Redaktion ergänzt oder aktualisiert worden sein.

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion