Deutschland & die Welt Deutliche Kursgewinne im DAX - Euro auch stärker

Deutliche Kursgewinne im DAX – Euro auch stärker

-


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Zum Wochenausklang hat der DAX deutlich zugelegt. Bei Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.281,79 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,36 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Kurz vor Handelsende waren nur drei Werte im Minus: Deutsche Telekom, Münchener Rück und Beiersdorf.

Als Grund für die Kursgewinne auf breiter Front wurde unisono gesagt, dass sich die Anleger über die Haltung der Europäischen Zentralbank freuten. Die ließ die Zinsen für die Euro-Zone am Donnerstag bei 0,0 Prozent, gleichzeitig gab EZB-Chef Mario Draghi das Signal, dass wegen der schwächelnden Konjunktur vor 2020 mit keiner Zinserhöhung zu rechnen sei. Und obwohl die Gelddruckmaschine damit weiter läuft, tendierte die europäische Gemeinschaftswährung am Freitagnachmittag ebenfalls stärker. Ein Euro kostete 1,1402 US-Dollar (+0,88 Prozent).


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Vollversammlung der Handwerkskammer: Viele Osnabrücker Gewerke brauchen Hilfe

„Die Handwerkskammer wird gerade in solch schwierigen Zeiten als Dienstleister für unsere rund 11.00 Betriebe mit ihren fast 100.000...

Bürgerstiftung startet Kunstaktion um Osnabrücker Corona-Alltagshelden zu danken

Viele Menschen leisten außergewöhnliches in der Corona-Krise. Die Osnabrücker Bürgerstiftung will sich mit einer besonderen Kunstaktion bedanken. Für die Bürgerstiftung...

2. Bundesliga: Darmstadt überrollt Braunschweig

Foto: Schiedsrichter, über dts Darmstadt (dts) - Am neunten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der SV Darmstadt 98 zuhause...

Österreich fordert Kompensation bei EU-Empfehlung gegen Skiurlaub

Foto: Fahne von Österreich, über dts Wien (dts) - Die österreichische Regierung kündigte an, auf europäische Kompensationen zu bestehen,...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion