Aktuell 🎧Der etwas andere “Praktikant“: Osnabrücks Landtagsabgeordneter Frank Henning zu...

Der etwas andere “Praktikant“: Osnabrücks Landtagsabgeordneter Frank Henning zu Besuch in der HASEPOST-Redaktion

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Frank Henning (SPD) im Praktikum bei der HASEPOST.

Ein eher untypischer “Praktikant“ begleitete die Redakteure der HASEPOST am Freitag (3. Juni) von morgens bis in den Nachmittag hinein im Redaktionsalltag: Der Osnabrücker SPD-Landtagsabgeordnete Frank Henning erhielt bei mehreren Ortsterminen einen Einblick in die Arbeit einer Lokalredaktion und publizierte schließlich sogar einen eigenen Artikel.

Als Mitglied im Niedersächsischen Wirtschaftsausschuss kündigte Frank Henning bereits vor rund zwei Jahren im Rahmen eines Pressegesprächs an, dass er verschiedene Unternehmen in der Region und in Niedersachsen besuchen wolle, um sich ein Bild von der Arbeit in möglichst verschiedenen Branchen machen zu können.

Womit der Politiker wohl nicht so schnell gerechnet hatte, dass er direkt im Anschluss des Pressetermins die erste Einladung in der Tasche hatte, von der HASEPOST.
Bis es jedoch zum Tagesbesuch kam, dauerte es coronabedingt ein wenig. Zuvor gewährten Unternehmen wie das Modehaus L&T, die Meyer Werft und Volkswagen Osnabrück dem SPD-Mann einen Einblick. Bei der HASEPOST durfte Frank Henning gleich als Kurzzeit-Praktikant einen ganzen Tag Redaktionsluft schnuppern.

Wenige Stunden bis zum ersten eigenen Artikel

Kurz nach 9 Uhr begann der Schnuppertag im Redaktionsgebäude in der Osnabrücker Altstadt. In einer kurzen Redaktionssitzung wurde der Tag vorbereitet, an dem Henning nach eigener Aussage besonders der Frage auf den Grund gehen wollte, wie sich die Arbeit von Onlinemedien von der Arbeit analoger Medien unterscheidet.

Bereits am Vormittag stand der erste Ortstermin an: Schülerinnen und Schüler der Drei-Religionen-Schule hatten ein Märchenheft zusammengestellt, das für den guten Zweck schulintern verkauft wurde. Über den Erlös, der in die Ukraine floss, berichtete Henning anschließend in seinem ersten eigenen Artikel.
Gegen Mittag folgte ein weiterer Termin zur Neueröffnung des Restaurants Aro am Neuen Graben, der passenderweise zum gemeinsamen Mittagessen mit Redaktionsleiterin Jasmin Schulte und Herausgeber Heiko Pohlmann genutzt wurde.

Frank Henning bei seiner Mittagspause mit der HASEPOST-Redaktionsleiterin Jasmin Schulte
Frank Henning bei seiner Mittagspause mit der HASEPOST-Redaktionsleiterin Jasmin Schulte

Den gesamten Tag über konnte sich Henning in einigen Gesprächen einen Überblick über die Redaktionsarbeit verschaffen, sodass er seine Frage zur Entwicklung der Medien erfolgreich beantworten konnte: „Was ich gemerkt habe ist, dass junge Menschen eher auf Onlinezeitungen stehen. Ich denke, dass dort auch die Zukunft liegt.“

„Es war ein sehr interessanter Tag!“

Mit dem Tag in der Redaktion zeigte sich Henning im Abschlussgespräch sehr zufrieden: „Ich finde es hochinteressant zu sehen, wie so eine Online-Redaktion funktioniert, wie die Beiträge erarbeitet und veröffentlicht werden und wie viel Personal und wieviel Arbeit dahinter steckt.“ Auch dem persönlichen Kennenlernen mit den Redakteurinnen und Redakteuren konnte der Landtagsabgeordnete etwas positives abgewinnen: „Es war etwas ganz anderes als bei anderen beruflichen Terminen, an denen man sich sonst begegnet. Mir hat sehr gefallen, einen solchen Blick hinter die Kulissen gewährt zu bekommen.“

Das Abschlussstatement zum Tag: „Es war ein sehr interessanter Tag!“ Auch in Zukunft freut sich unsere HASEPOST-Redaktion auf Praktikantinnen und Praktikanten – dann gerne aber wieder etwas länger als nur für einen Tag!

Bewerbungen bitte an praktikum@hasepost.de senden.



Maurice Guss
Maurice Guss
Maurice Guss ist seit dem Herbst 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.
 

aktuell in Osnabrück

Polizeistatistik belegt: mehr als vierfach höheres „Dooring“-Risiko* auf Pagenstecherstraße und Wallring

Titelbild: von der künstlichen Intelligenz DALL-E gestaltete Grafik Wichtige Hauptverkehrsachsen der Hasestadt, allen voran die Pagenstecherstraße und der Wallring, sollen...

A1: Brückenabriss sorgt für Vollsperrung bei Holdorf für ein Wochenende

Autobahn (Symbolbild) Die Autobahn Westfalen bricht auf der A1 eine Brücke ab, die die B214 an der Anschlussstelle Holdorf über...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen