Osnabrück Den Mars hautnah erleben: Planetarium Osnabrück lädt zum "Sternenhimmel...

Den Mars hautnah erleben: Planetarium Osnabrück lädt zum „Sternenhimmel im Oktober“

-

Was ist auf dem Mars zu erkennen und woher kommt das Wasser auf der Erde? In der Live-Vorführung „Sternenhimmel im Oktober“ geht das Planetarium Osnabrück diesen Fragen nach.

Das Planetarium Osnabrück lädt für Dienstag, den 29. September, und Mittwoch, den 30. September, jeweils um 19:30 Uhr zum „Sternhimmel im Oktober“ ein. In dieser Live-Vorführung werden aktuelle Erscheinungen am Sternenhimmel und Neuigkeiten aus Wissenschaft und Raumfahrt vorgestellt.

Mars in diesem Jahr besonders gut zu sehen

Nur noch wenige Tage trennen uns von der Opposition des Mars. Der Planet lässt sich also nun die ganze Nacht hindurch beobachten und steht in diesem Jahr günstiger als bei vorherigen Oppositionen. Im Planetarium wird gezeigt, wie kleinere Teleskope Strukturen der Marsoberfläche zeigen und was mit einem professionellen Teleskop auf dem Mars zu erkennen ist. Außerdem geht es im „Sternhimmel im Oktober“ um aufregende Messungen der Venusatmosphäre, die die Frage aufwerfen, ob Leben auf der Venus möglich ist, um neue Erkenntnisse darüber, woher die Erde ihr Wasser bekommen haben könnte, und die Beobachtungen eines jungen Dreifach-Sternsystems, das von einer reich strukturierten Staubscheibe umgeben ist.

Globale Ansicht des Mars basierend auf über 1000 Aufnahmen der Viking1-Sonde der NASA, die ab 1976 den Mars erkundete. / Quelle: NASA/JPL/USGS.

Plätze vorher reservieren

Dank des Projektors im Zentrum der acht Meter großen Planetariumskuppel und der Fulldome-Videoprojektion ist es auch möglich, die aktuell sichtbaren Sternbilder zu entdecken und die Planeten aus nächster Nähe zu erkunden. Platzreservierungen für den „Sternhimmel im Oktober“ werden unter der Telefonnummer 0541 / 323 7000 oder E-Mail info@museum-am-schoelerberg.de entgegengenommen.


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

22-Jährige im Zug sexuell belästigt – Amtsgericht Osnabrück verhandelt im beschleunigten Verfahren

Die Bundespolizei hat Freitagmittag, den 26. Februar 2021, einen 36-Jährigen wegen Verdachts der sexuellen Belästigung einer 22-Jährigen festgenommen. Das...

IG Metall Osnabrück kündigt erste Warnstreiks in der Region an

In der dritten Verhandlungsrunde haben die Arbeitgeber der IG Metall ein Angebot für die rund 17.000 Beschäftigten im Tarifgebiet...

Bericht: Lockdown soll mit Ausnahmen verlängert werden

Foto: Pendler mit Corona-Masken, über dts Berlin (dts) - Der noch bis Ende der Woche geltende Corona-Lockdown soll offenbar...

Bericht: Arminia Bielefeld entlässt Trainer Neuhaus

Foto: Fußball, über dts Bielefeld (dts) - Der Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld hat sich offenbar von Cheftrainer Uwe Neuhaus getrennt....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen