DAX zum Wochenausklang schwach – Autobauer hinten





Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Bei Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.887,46 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,31 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Autobauer wie Volkswagen und BMW waren überdurchschnittlich im Minus, aber auch der Auto-Zulieferer Continental war kurz vor Handelsende unter den schwächsten drei Papiere.



Gegen den Trend zulegen konnten dagegen Aktien von Vonovia, die kurz vor Handelsschluss über zwei Prozent im Plus waren. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1473 US-Dollar (-0,22 Prozent).