Deutschland & die Welt DAX startet wieder unter 12.000 Punkten

DAX startet wieder unter 12.000 Punkten

-




Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst Kursverluste verzeichnet und ist wieder unter die 12.000-Punkte-Marke gerutscht. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.980 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,2 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Freitag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Thyssenkrupp, Eon und Henkel entgegen dem Trend im Plus. Die Aktien von Continental, SAP und BMW rangieren gegenwärtig am Ende der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmorgen etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1227 US-Dollar (+0,09 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.297,27 US-Dollar gezahlt (+0,43 Prozent). Das entspricht einem Preis von 37,15 Euro pro Gramm.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Knapp 2.000 Abstriche im Corona-Testzentrum am Limberg – Laborkapazitäten angepasst

Jeden Tag werden immer mehr Menschen in Arztpraxen, Krankenhäusern und im Corona-Testzentrum am Limberg positiv auf das Coronavirus getestet....

Polizeiliche Kriminalstatistik 2019 – Osnabrück wird immer sicherer!

Die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2019 zeigt: Die Kriminalitätszahlen in der Region Osnabrück sind so niedrig wie zuletzt...

Europäer und US-Bürger für staatliche Eingriffe in Coronakrise

Foto: Polizist überwacht Warteschlange vor Supermarkt, über dts Berlin (dts) - Die große Mehrheit der Menschen in Europa und...

Linke-Fraktionschef hat Lob und Kritik für GroKo

Foto: Dietmar Bartsch bei der Nutzung eines Handys, über dts Berlin (dts) - Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch hat das Krisenmanagement...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code