Deutschland & die Welt DAX startet schwach - Commerzbank nach Bilanzzahlen vorne

DAX startet schwach – Commerzbank nach Bilanzzahlen vorne

-




Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Der DAX ist am Donnerstag mit einem Minus in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit 12.511 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,62 Prozent im Vergleich zum Mittwochsschluss. Gegen den Trend mit über vier Prozent im Plus waren am Donnerstagmorgen die Aktien der Commerzbank.

Zwar war das Konzernergebnis von 279 Millionen Euro in 2016 auf 156 Millionen Euro in 2017 eingebrochen – Aktionäre hatten aber mit Schlimmerem gerechnet. Das operative Ergebnis lag 2017 gar bei 1.303 Mio. Euro, nach 1.399 Mio. Euro in 2016. 2017 wurden im deutschen Privatkundengeschäft 502.000 Nettoneukunden von der Commerzbank gewonnen. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen etwas stärker. Ein Euro kostete 1,2258 US-Dollar (+0,04 Prozent).

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

aktuell in Osnabrück

Kallas Kolumne: Schwäbisch und andere Fremdsprachen …

Kretschmann ist doof! ("Das wird gemeldet! Das wird gemeldet!") Wie immer, wenn ein grüner Politiker etwas sagt, wetteifern die notorischen...

Otte liefert immer noch nicht: Stadtverwaltung kann weiterhin keinen Raumbedarfsplan vorlegen

Die Zahlen würden vorliegen und müssten nur noch formatiert werden, erklärte Stadtbaurat Otte den Mitgliedern des Betriebsausschusses Immobilien- und...

Erster Coronavirus-Fall in Deutschland

Foto: Coronavirus, über dts Starnberg (dts) - In Deutschland gibt es die erste Infektion mit dem neuartigen Coronavirus. Ein...

Erste Infektion mit neuartigem Coronavirus in Deutschland bestätigt

München (dts) - Die dts in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus München: Erste Infektion mit neuartigem...
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code