Start Nachrichten DAX startet im Minus - Adidas lässt deutlich nach

DAX startet im Minus – Adidas lässt deutlich nach

-




Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:40 Uhr wurde der DAX mit rund 12.125 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.


Die Attacken von US-Präsident Donald Trump gegen die Geldpolitik der US-Notenbank kommen bei den Anlegern offenbar gar nicht gut an. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Aktien von Thyssenkrupp mit deutlichen Kursgewinnen von über einem Prozent entgegen dem Trend im Plus, gefolgt von Bayer und von Infineon. Die Anteilsscheine von Adidas stehen gegenwärtig mit deutlichen Kursverlusten von über einem Prozent am Ende der Liste, gefolgt von den Papieren der Deutschen Bank und von Fresenius. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1335 US-Dollar (+0,07 Prozent).

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

Ostdeutschland: AfD bei Männern und Berufstätigen besonders stark

Foto: Journalisten bei der AfD, über dts Berlin (dts) - Der typische AfD-Wähler in Ostdeutschland ist männlich, berufstätig, mittelalt und hat einen mittleren Schulabschluss....

Lauterbach lehnt Verlängerung des Syrien-Irak-Einsatzes ab

Foto: Karl Lauterbach, über dts Berlin (dts) - In der Großen Koalition ist ein Streit über die Fortführung des Bundeswehreinsatzes in Syrien und dem...

CSU plant staatliche Klima-Anleihe mit 2 Prozent Zinsen

Foto: Alexander Dobrindt, über dts Berlin (dts) - Die CSU plant eine staatliche Klima-Anleihe mit jährlich 2 Prozent Zinsen für Anleger. "Klimaschutz braucht jetzt...

Contact to Listing Owner

Captcha Code