Deutschland & die Welt DAX startet im Feiertagshandel unter 15.000 Punkten

DAX startet im Feiertagshandel unter 15.000 Punkten

-


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart an Christi Himmelfahrt zunächst deutliche Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 14.950 Punkten berechnet.

Das entspricht einem Minus von 1,3 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Aufgrund der höheren Inflation in den USA fürchten die Anleger eine Zinsreaktion der US-Notenbank Fed. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Anteilsscheine der Deutschen Wohnen, von Vonovia und von Eon. Die Aktien von BMW, der Deutschen Bank und von Volkswagen sind aktuell die Schlusslichter der Liste.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen stärker. Ein Euro kostete 1,2103 US-Dollar (+0,3 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8262 Euro zu haben. Der Goldpreis stieg leicht an, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.820 US-Dollar gezahlt (+0,2 Prozent). Das entspricht einem Preis von 48,35 Euro pro Gramm.

Der Ölpreis sank unterdessen deutlich: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 9 Uhr deutscher Zeit 68,26 US-Dollar. Das waren 106 Cent oder 1,53 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Versuchtes Tötungsdelikt in Osnabrück: Schlafender Mann mit Messer angegriffen

Am Montagmorgen (08.15 Uhr) ist es in der Schinkelstraße zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen. Ein schlafender Mann wurde mit...

Inzidenz unter 10: Ab Mittwoch gelten Lockerungen auch in der Stadt Osnabrück

Am heutigen Montag ist die 7-Tage-Inzidenz in der Stadt Osnabrück auf eins gefallen. Dank der sensationell niedrigen Infektionszahlen gelten...




Lindner sieht FDP-Ideen im Programm von CDU und CSU

Foto: Christian Lindner, über dts Berlin (dts) - FDP-Chef Christian Lindner sieht im Unionswahlprogramm große Übereinstimmungen mit den Zielen...

EU-Handelspolitiker Lange droht Großbritannien mit Strafzöllen

Foto: Container, über dts Brüssel (dts) - Im Streit um Vorschriften für den Handel mit Lebensmitteln droht Bernd Lange...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen