Deutschland & die WeltDAX startet freundlich - Fed und Energiepreise im Blick

DAX startet freundlich – Fed und Energiepreise im Blick

-


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Der DAX ist ungeachtet explodierender Energiepreise und mit Blick auf die bevorstehende Fed-Zinsentscheidung freundlich in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit rund 13.145 Punkten berechnet und damit 0,4 Prozent über Vortagesschluss.

Der Nikkei-Index hatte zuletzt ebenfalls zugelegt und mit einem Stand von 27.715,75 Punkten geschlossen (+0,2 Prozent). Während der Gaspreis am Morgen zwischenzeitlich um weitere zehn Prozent gegenüber dem Vortag auf ein neues Allzeithoch zulegte, verteuerte sich Öl nur moderat: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Mittwochmorgen gegen 9 Uhr deutscher Zeit 104,70 US-Dollar, das waren 33 Cent oder 0,3 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen etwas stärker: Ein Euro kostete 1,0142 US-Dollar (+0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9860 Euro zu haben.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Landschaftsverband fördert Digitalisierung kleiner Kultureinrichtungen in der Region mit 75.000 Euro

Digitalisierung kleiner Kultureinrichtungen im Fokus: LVO will zeitgemäßes Kulturangebot unterstützen. Der Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. (LVO) vergibt Zuschüsse...

Am Freitag wird in Osnabrück gegen sexualisierte Gewalt demonstriert

(Symbolbild) Demonstration / Foto: Stock Adobe / Halfpoint Das neugegründete Bündnis gegen sexualisierte Gewalt Osnabrück ruft am Freitag (12. August)...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen