Deutschland & die Welt DAX legt trotz Sorgen über Handelskrieg zu

DAX legt trotz Sorgen über Handelskrieg zu

-




Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Am Mittwoch hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.830,07 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,34 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Klare Impulse gab es nicht.

Trotz der Zugewinne am Aktienmarkt machten Sorgen über den beginnenden Handelskrieg zwischen den USA und Europa die Runde. Viele Investoren sind sich offenbar noch unsicher, wer Verlierer und wer Gewinner sein könnte. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1771 US-Dollar (+0,46 Prozent).


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Veranstaltungsbeginn an der Universität Osnabrück auf den 20. April verschoben

In einer internen E-Mail an die Studierendenschaft der Universität Osnabrück wurde heute bekannt gegeben, dass der Veranstaltungsbeginn des Sommersemesters...

Universität Osnabrück sucht Teilnehmer für Onlinestudie zu Auswirkungen des Coronavirus

Die Universität Osnabrück sucht Teilnehmer für eine Studie zu psychischen Auswirkungen des Coronavirus. Alle Frauen und Männer über 18...

Verdi und BVAP einigen sich auf Corona-Sonderprämie für Pflegebranche

Foto: Krankenhaus, über dts Berlin (dts) - Die Gewerkschaft Verdi und die Bundesvereinigung der Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP)...

IW-Chef begrüßt Österreichs Exit-Ankündigung

Foto: Österreichisches Parlament, über dts Köln (dts) - Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Michael Hüther, hat...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code