Start Nachrichten DAX lässt kräftig nach - Neue Zinssorgen zu Wochenbeginn

DAX lässt kräftig nach – Neue Zinssorgen zu Wochenbeginn

-





Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Zum Wochenstart hat der DAX kräftig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.834,11 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,36 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Dabei machten neue Zinssorgen die Runde.

Litauens Notenbankchef Vitas Vasiliauskas sagte am Montag, die EZB werde möglicherweise im Herbst 2019 erstmals seit Jahren wieder den Leitzins anheben. Bankentitel profitierten davon noch am meisten und tendierten um die Nulllinie, waren aber kurz vor Handelsschluss auch im Minus. Volkswagen, Adidas und Henkel ließen zu diesem Zeitpunkt am kräftigsten nach. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1611 US-Dollar (+0,14 Prozent).

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

Lesenswert

Lufthansa und British Airways streichen Flüge nach Kairo

Foto: Lufthansa-Maschinen am Flughafen, über dts Frankfurt/Main (dts) - Die Fluggesellschaften Lufthansa und British Airways streichen vorerst ihre Flüge nach Kairo. Die Lufthansa sprach...

Gute Nachricht des Tages: Das Leben in Osnabrück wird immer schöner

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse....

Kramp-Karrenbauer will höhere Rüstungsausgaben

Foto: Annegret Kramp-Karrenbauer am 16.03.2019, über dts Berlin (dts) - Bundesverteidigungsministerin und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat eine konstante Steigerung der deutschen Rüstungsausgaben bis zum...

 

Contact to Listing Owner

Captcha Code