Deutschland & die Welt DAX lässt kräftig nach - Enttäuschung über Impfstoffentwicklung

DAX lässt kräftig nach – Enttäuschung über Impfstoffentwicklung

-


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Zum Wochenstart hat der DAX kräftig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.643,95 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,66 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Kurz vor Handelsschluss war ausgerechnet die deutsche Merck gegen den Trend einer der wenigen Werte mit einem deutlichen Plus, während der US-Pharmakonzern Merck mit der Meldung, die Impfstoffentwicklung wegen schlechter Resultate abzubrechen, den US-Markt kurzfristig mit nach unten zog, auch wenn sich die Lage später etwas beruhigte. Die wirtschaftlichen Auswirkungen für das Unternehmen dürften dabei weniger eine Rolle spielen, als die Enttäuschung darüber, dass ausgerechnet einer der weltgrößten Pharmakonzerne mit der Entwicklung eines Corona-Impfstoffs gescheitert ist. Dicke Abschläge von über vier Prozent gab es im DAX kurz vor Handelsende bei Continental und Volkswagen, obwohl die Autowerte am Morgen noch überdurchschnittlich gut liefen, ebenso bei MTU und Heidelbergcement. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag schwächer.

Ein Euro kostete 1,2127 US-Dollar (-0,3 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8246 Euro zu haben.


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Tierrechtler zeigt Zoo Osnabrück nach Unfall im Löwengehege an

Frank Albrecht nutzt Unglücksfälle in Zoos und Tiergärten um öffentlichkeitswirksam gegen die Tierhaltung in Zoos vorzugehen. So zeigte er...

Gelingt dem VfL Osnabrück gegen Sandhausen ein Ende der Verlustserie?

Hier war Goethe nie. Dietmar Hopp, Mäzen der TSG Hoffenheim, war schon mal da. Er beabsichtigte den SV Sandhausen mit...

RKI meldet 4732 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 65,8

Foto: Mann mit Atemschutzmaske, über dts Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Montagmorgen vorläufig 4.732 Corona-Neuinfektionen...

Zukunftsängste junger Erwachsener nehmen zu

Foto: Vier junge Leute auf einer Treppe, über dts Berlin (dts) - Die Zukunftsängste junger Erwachsener nehmen zu. Das...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen