Start Nachrichten DAX-Konzerne wollen 100.000 Stellen abbauen

DAX-Konzerne wollen 100.000 Stellen abbauen

-





Foto: Skyline von Frankfurt / Main, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Die 30 DAX-Konzerne wollen laut Berechnungen einer Zeitung vor allem über Fluktuation, Vorruhestandsregelungen und Abfindungen gut 100.000 Stellen abbauen. Am meisten Stellen würden bei VW wegfallen – mit mehr als 30.000, berichtet das „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe). Insgesamt beschäftigen die 30 DAX-Konzerne 3,7 Millionen Menschen, davon gut ein Drittel in Deutschland.

Damit verbunden sind Sparprogramme, mit denen die Konzerne ihr Ergebnis künftig Jahr für Jahr um zusammengerechnet 20 Milliarden Euro verbessern wollen. Das entspricht fast einem Viertel des gesamten Nettogewinns im abgelaufenen Geschäftsjahr. Allein BMW will bis Ende 2022 zwölf Milliarden Euro einsparen, um Gewinnrückgänge aus hohen Investitionen in die E-Mobilität abzufedern.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

Lesenswert

Union-Politiker kritisieren Rackete-Aussagen

Foto: Bojen im Meer, über dts Berlin (dts) - Nach der Debatte über Klima-Flüchtlinge hat Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) die Forderungen von Kapitänin...

US-Börsen: Dow mit neuem Allzeithoch

Foto: Wallstreet in New York, über dts New York (dts) - Die US-Börsen haben am sich am Montag uneinheitlich gezeigt. Zu Handelsende in New...

INSA: Union und Grüne verlieren

Foto: CDU/CSU-Bundestagsfraktion, über dts Berlin (dts) - Im aktuellen INSA-Wahltrend für "Bild" (Dienstagausgabe) verlieren CDU/CSU (26 Prozent) und Bündnis90/Die Grünen (23 Prozent) jeweils einen...

 

Contact to Listing Owner

Captcha Code