Start Nachrichten DAX dreht ins Minus - Energiewerte gegen Trend im Plus

DAX dreht ins Minus – Energiewerte gegen Trend im Plus

-




Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Am Dienstag hat der DAX nach einem guten Tagesstart doch noch nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.234,34 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,29 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Die Aktien von Beiersdorf waren kurz vor Handelsschluss an der Spitze der Kursliste und gegen den Trend im Plus, gefolgt von den Aktien der Energiekonzerne Eon und RWE. Eon hatte am Dienstag mitgeteilt, dass der Verkauf der Kraftwerkstochter Uniper nun abgeschlossen ist.


Der Verkauft ist Teil einer Unternehmensstrategie, zu der auch der Kauf der RWE-Tochter Innogy und der Verkauf der eigenen Ökostromproduktion an RWE gehört. Am Ende der Kursliste befanden sich kurz vor Handelsende Aktien von Thyssenkrupp, Lufthansa und Commerzbank im Minus. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1661 US-Dollar (-0,34 Prozent).

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


 


 

Lesenswert

Dreyer nennt Klima-Beschlüsse der Grünen neoliberal

Foto: Malu Dreyer, über dts Berlin (dts) - Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer hat die Klima-Beschlüsse des Grünen-Parteitags scharf kritisiert. "Ein CO2-Einstiegspreis von 60...

Junge CDU-Politiker warnen vor unsolider Grundrenten-Finanzierung

Foto: Mann im Rollstuhl, über dts Berlin (dts) - Junge CDU-Politiker wollen den Bundesparteitag in Leipzig nutzen, um Zweifel am Grundrenten-Kompromiss der Großen Koalition...

Walter-Borjans stellt Rüstungsproduktion in Deutschland in Frage

Foto: Norbert Walter-Borjans, über dts Berlin (dts) - Norbert Walter-Borjans, Kandidat für den SPD-Vorsitz, fordert Produktionsbeschränkungen für die deutsche Rüstungsindustrie. Deutschland und die deutsche...


 

Contact to Listing Owner

Captcha Code