Deutschland & die Welt DAX am Mittag kaum verändert - EZB-Zinsentscheid erwartet

DAX am Mittag kaum verändert – EZB-Zinsentscheid erwartet

-




Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:35 Uhr wurde der DAX mit rund 13.155 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Die Europäische Zentralbank (EZB) verkündet um 13:45 Uhr ihren neuesten Zinsentscheid.

Marktbeobachter rechnen aber nicht mit einer Zinserhöhung. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Wertpapiere von Wirecard mit kräftigen Kursgewinnen von über zwei Prozent im Plus, gefolgt von den Aktien von Infineon und von Adidas. Die Anteilsscheine von MTU Aero Engines bilden gegenwärtig mit deutlichen Kursverlusten von über einem Prozent die Schlusslichter der Liste, gefolgt von den Papieren der Deutschen Telekom und von Daimler. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 23.424,81 Punkten geschlossen (+0,14 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1129 US-Dollar (-0,04 Prozent).


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Veranstaltungsbeginn an der Universität Osnabrück auf den 20. April verschoben

In einer internen E-Mail an die Studierendenschaft der Universität Osnabrück wurde heute bekannt gegeben, dass der Veranstaltungsbeginn des Sommersemesters...

Universität Osnabrück sucht Teilnehmer für Onlinestudie zu Auswirkungen des Coronavirus

Die Universität Osnabrück sucht Teilnehmer für eine Studie zu psychischen Auswirkungen des Coronavirus. Alle Frauen und Männer über 18...

Frankreich erhöht Druck zur Durchsetzung von neuem EU-Solidaritätsfonds

Foto: Fahne von Frankreich, über dts Paris (dts) - Frankreich erhöht den Druck zur Durchsetzung eines neuen europäischen Solidaritätsfonds...

Coronakrise: 300 Amtshilfe-Anträge bei Bundeswehr eingegangen

Foto: Bundeswehr-Soldaten, über dts Berlin (dts) - Bei der Bundeswehr sind wegen der Coronakrise mittlerweile 300 Amtshilfe-Anträge eingegangen. "Die...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code