Start Nachrichten DAX am Mittag im Minus - Anleger warten auf Powell-Anhörung

DAX am Mittag im Minus – Anleger warten auf Powell-Anhörung

-




Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.370 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,5 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Mit Spannung blicken die Anleger am Mittwoch in die USA.


Dort wird am Nachmittag (deutscher Zeit) eine Anhörung von Fed-Chef Jerome Powell vor dem Kongress erwartet. Dem Vernehmen nach wird er dabei Hinweise auf die künftige Zinspolitik der Notenbank geben. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Papiere der Deutschen Bank, von Fresenius Medical Care und von Infineon. Die Aktien von Vonovia, RWE und Eon sind gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt leicht nachgelassen und mit einem Stand von 21.533,48 Punkten geschlossen (-0,15 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1223 US-Dollar (+0,13 Prozent).

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.



 

Lesenswert

Die Zukunft des Verkehrs? Der „SUN GLIDER“ in Osnabrück

Eine Idee wie aus einem Science Fiction Film könnte in Osnabrück bald Realität werden – der "SUN GLIDER" hat in den letzten Monaten viele...

DIHK-Präsident warnt Verbraucher vor Folgen eines harten Brexits

Foto: Fahnen von EU und Großbritannien, über dts Berlin (dts) - Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer, hat deutsche Verbraucher...

Außenhandelsüberschuss der EU mit den USA steigt weiter

Foto: Container, über dts Luxemburg (dts) - Der Überschuss der EU-Staaten im Warenhandel mit den USA ist zuletzt erneut gestiegen. Von Januar bis August...

Contact to Listing Owner

Captcha Code