Deutschland & die WeltDatenschützer: Cyberattacken eines der größten Risiken unserer Zeit

Datenschützer: Cyberattacken eines der größten Risiken unserer Zeit

-


Foto: Tastatur, über dts

Mannheim (dts) – Unternehmen sind mehr denn je durch Cyberattacken gefährdet. „Laut aktuellen Studien findet alle 39 Sekunden auf der Welt ein Hackerangriff statt. Nach meinem Eindruck hat sich das noch intensiviert“, sagte der Mannheimer Fachanwalt Thomas Kolb dem „Mannheimer Morgen“ (Mittwochausgabe).

„In der Wirtschaft ist das Bewusstsein entstanden, dass Cyberattacken zu den größten Risiken unserer Zeit gehören.“ Kolb berät bundesweit Opfer von Angriffen und verhandelt sogar mit Hackern, die Lösegeld für gestohlene Daten fordern. Er appellierte an die Politik, das Thema Digitalisierung stärker auf die Agenda zu setzen. Digitalisierung gehe mit Datenschutz einher, das eine bedinge das andere. „Was die Digitalisierung angeht, liegt Deutschland hinter anderen Staaten sehr weit zurück. Leider. Dabei werden die nächsten 30 Jahre in der Digitalwirtschaft stattfinden – Google und Apple machen es vor. Das ist vielen Unternehmen noch nicht präsent.“



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Busfahrer „übersah“ Rotlicht und schließende Schranke in Osnabrück Eversburg

Gleich eine ganze Busladung voller Schutzengel hatten die Fahrgäste eines Linienbusses, dessen Fahrer trotz Rotlicht und herabsenkender Schranke über...

Kommentar: Der 3. Oktober oder das Ende eines 33 Jahre andauernden Friedens

"Ich bin mir sicher, auch die Russen lieben ihre Kinder", für den HASEPOST-Herausgeber ist "die Wende" von 1989 ganz...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen