Deutschland & die WeltDaimler-Betriebsratschef verteidigt Aufspaltung des Konzerns

Daimler-Betriebsratschef verteidigt Aufspaltung des Konzerns

-


Foto: Mercedes-Stern, über dts

Stuttgart (dts) – Der Vorsitzende des Daimler-Konzernbetriebsrats, Michael Brecht, verteidigt hat die Aufspaltung des Konzerns in Mercedes-Benz und Daimler Truck. „Viele Entscheidungen der Vergangenheit hätten uns fast umgebracht. Ihnen gemein war der Wunsch nach Größe, ob bei der Fusion mit Chrysler oder als integrierter Technologiekonzern“, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“.

Von der neuen Fokussierung erhofft sich Brecht auch ein neues Miteinander: „Im Konzern regierte jahrelang ein brutales Kostenmanagement, es fehlte der Mut für Investitionen in die Zellproduktion oder die Entwicklung und den Bau von Elektromotoren.“ Konzernchef Ola Källenius hingegen erhält von Brecht ausdrückliches Lob: „Ich habe großen Respekt vor der Entscheidung von Ola Källenius. Er verzichtet auf Macht, damit er das Pkw-Geschäft umso konzentrierter auf die Elektromobilität ausrichten kann.“

Auch Martin Daum, der designierte Chef von Daimler Truck, erhofft sich nun schnellere Entscheidungen. „Wir müssen jetzt auf beiden Seiten keine Kompromisse mehr machen“, sagte er der „Zeit“. Daimler Truck soll zum Jahresende an die Börse. Daum zweifelt „keine Sekunde, dass beide Unternehmen dann im DAX notiert sind“.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Ob-Kandidatin Katharina Pötter legt zum globalen Klimastreik eigenes klimapolitisches Sofortprogramm vor

CDU-Kandidatin Katharina Pötter / Foto: CDU Osnabrück Am Freitag (24. September) ist der Globale Klimastreik und auch in Osnabrück ist...

Pkw in Osnabrück fängt während der Fahrt Feuer

Feuerwehr in Osnabrück (Symbolbild) Am Mittwochabend (22. September) ist es in der Mindener Straße zu einem Einsatz von Feuerwehr und...




Grüne legen 12-Punkte-Plan für höheres Impftempo vor

Foto: Bereitgelegte Impfspritzen, über dts Berlin (dts) - Die Grünen haben einen 12-Punkte-Plan mit Vorschlägen vorgelegt, durch die die...

Lambrecht beklagt „Eskalationsspirale von Hass und Gewalt“

Foto: Christine Lambrecht, über dts Berlin (dts) - Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat der Unionsfraktion nach der tödlichen Tankstellen-Attacke...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen