Deutschland & die WeltCSU will im Asylstreit hart bleiben

CSU will im Asylstreit hart bleiben

-


Foto: Horst Seehofer und Alexander Dobrindt, über dts

Berlin (dts) – Im Streit zwischen CDU und CSU um die Asylpolitik haben die Christsozialen Härte gezeigt. „Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, Entscheidungen zu treffen“, sagte der Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Alexander Dobrindt, am Donnerstag. Seehofer habe Merkel vorgeschlagen, jetzt Zurückweisungen von Asylbewerbern an der deutschen Grenze zu beschließen und diese Entscheidung unter Umständen noch einmal zu revidieren, wenn es zu einem späteren Zeitpunkt eine europäische Lösung gebe.

Dies sei jedoch von der Kanzlerin abgelehnt worden, so Dobrindt. Am Montag sollen die CSU-Gremien beraten, wie es weitergeht. „Dann werden wir weitersehen“, sagte Dobrindt auf die Frage, ob die CSU einen Koalitionsbruch riskieren werde.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

50 Jahre Hochschule Osnabrück – Diskussionsreihe „Future on Stage“ zum Jubiläum

Auftaktveranstaltung "Future on Stage" zum 50-jährigen Jubiläum der Hochschule Osnabrück Seit 50 Jahren können Studieninteressierte zwischen rund 100 Bachelor- und...

„Gemeinsam statt einsam“: Neues Wohngebäude für Jung und Alt entsteht in Osnabrücker Möserstraße

Die Abrissarbeiten für das Wohnprojekt an der Möserstraße laufen auf Hochtouren. /Foto: Ina Krüer Der Meppener Investor „Pro Urban" plant...




Lauterbach rechnet weiter mit Corona-Einschränkungen

Foto: Hinweis auf Mund-Nasen-Schutz an einer Straßenbahnhaltestelle, über dts Berlin (dts) - SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach erwartet, dass die Maßnahmen...

DAX lässt nach – Autowerte schwächer

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Zum Wochenstart hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen