Cristian Fiel verlässt 1. FC Nürnberg: Suche nach neuem Trainer

Cristian Fiel, Cheftrainer des Zweitligisten 1. FC Nürnberg, wird in der kommenden Saison nicht mehr im Amt sein. Er sucht eine neue Herausforderung, während Nürnberg die Chance sieht, andere Impulse zu setzen.

Fiel verlässt 1. FC Nürnberg

Joti Chatzialexiou, der neue Sportvorstand vom 1. FC Nürnberg, kündigte am Montag an, dass Cristian Fiel in der nächsten Saison nicht mehr als Cheftrainer tätig sein wird. Fiel hat dem Sportvorstand gegenüber offenbar den Wunsch geäußert, eine neue Herausforderung bei einem anderen Verein anzunehmen.

Demnach zitiert Chatzialexiou: “Wir haben jetzt eine Klarheit, die auch eine Chance ist”. Mit dieser Chance meint er wohl die Möglichkeit, sowohl auf der Trainerposition als auch im Kader neue Impulse setzen zu können.

Neue Herausforderungen und Spekulationen

Die nächste Station von Fiel ließ der Sportvorstand noch offen. Es gibt Spekulationen, dass der 44-jährige Trainer eine Position bei Hertha BSC in Betracht ziehen könnte. Angesichts seiner Abkehr von Nürnberg sind solche Gerüchte jedoch mit Vorsicht zu betrachten, bis sie offiziell bestätigt werden.

Die Nachfolge Fiels und die damit verbundenen potenziellen Änderungen in der Trainerposition und im Kader sind Themen von großer Bedeutung für die kommende Saison des 1. FC Nürnberg. Es bleibt abzuwarten, welche “anderen Impulse” Chatzialexiou und sein Team setzen werden.


Liebe Leserin und lieber Leser, an dieser Stelle zeigen wir Ihnen künftig regelmäßig unsere eigene Kommentarfunktion an. Sie wird zukünftig die Kommentarfunktion auf Facebook ersetzen und ermöglicht es auch Leserinnen und Lesern, die Facebook nicht nutzen, aktiv zu kommentieren. FÜr die Nutzung setzen wir ein Login mit einem Google-Account voraus.

Diese Kommentarfunktion befindet sich derzeit noch im Testbetrieb. Wir bitten um Verständnis, wenn zu Beginn noch nicht alles so läuft, wie es sollte.

 
mit Material von dts Nachrichtenagentur
mit Material von dts Nachrichtenagentur
Dieser Artikel wurde mit Material der Nachrichtenagentur dts erstellt, kann jedoch durch unsere Redaktion ergänzt oder aktualisiert worden sein.

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion