Aktuell Coronavirus in zwei Einrichtungen der HHO in Bad Essen...

Coronavirus in zwei Einrichtungen der HHO in Bad Essen nachgewiesen

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Am Mittwoch, den 16. Dezember 2020, wurden bei routinemäßig durchgeführten PoC-Schnelltests in zwei Häusern der HHO in Bad Essen Covid-19-Verdachtsfälle festgestellt.

So wurden in einem Haus in Bad Essen ein Bewohner und in einem Haus im Ortsteil Wittlage drei Bewohner/innen sowie eine Mitarbeiterin durch eine positive Schnelltestung als Verdachtsfälle identifiziert. Eine Bewohnerin aus Wittlage wurde vorsichtshalber aufgrund der Krankheitssymptomatik, die sie im Laufe des Tages entwickelt hat, in ein Krankenhaus eingewiesen. Die anderen Verdachtsfälle sind vorübergehend in das von der HHO eingerichtete Quarantänezentrum umgezogen. Zudem gilt, in Absprache mit dem Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück, für beide Häuser in Bad Essen vorsorglich ein Besuchsverbot.

Weihnachtsbesuche wahrscheinlich nicht möglich

Weitere Anweisungen beziehungsweise Quarantäneanordnungen werden vom Gesundheitsdienst erwartet. “Die Erfahrung zeigt uns leider, dass mit einem einzelnen Infektionsfall in einer Gemeinschaftsunterkunft, meist auch ein größeres Infektionsgeschehen einhergehen kann,” zeigt sich HHO-Bereichsleiter Markus Welz besorgt. “Wir hoffen, dass wir alle Bewohner und Mitarbeiter gesund durch diese Situation begleiten können. Besonders beschäftigen uns die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage,” so Welz weiter. In der Regel verbringen viele der Bewohner die Feiertage im Kreise ihrer Familien. Die zu erwartende Quarantäneanordnung des Gesundheitsdienstes könnte dies für die Bewohner der zwei Häuser in diesem Jahr unmöglich machen.

Nicht der erste Ausbruch in Bad Essen

Bereits im Oktober kam es zu einem massiven Corona-Ausbruch in einem Altenheim in Bad Essen; hier war allerdings keine Einrichtung der HHO, sondern der Vitalis Wohnpark betroffen. Mittlerweile wurden alle Mitarbeiter und Bewohner des Wohnparks negativ auf das Coronavirus getestet.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Ohne uns wird’s still in Osnabrück: Initiator Thomas Schenk hofft auf starkes Interesse an Benefiz-CD

"Ich hoffe sehr, daß die Leute die CD auch kaufen. Denn was wir hier in Osnabrück machen, das ist...

Höchste Prioritätsstufe im Klinikum Osnabrück gegen COVID-19 geimpft

Daniel Emmrich vom Arbeiter Samarita Bund und Dr. Birgit Teigel, Leitende Oberärztin im Klinikum Osnabrück, freuen sich über die...

EU-Kommission erwägt Limit für Barzahlungen

Foto: Euroscheine, über dts Brüssel (dts) - Die EU-Kommission diskutiert mit den Mitgliedstaaten über eine EU-weite Obergrenze für Barzahlungen,...

Diakonie verteidigt Vorschlag zu assistiertem Suizid

Foto: Krankenhausflur, über dts Berlin (dts) - Der Präsident des evangelischen Diakonischen Werkes in Deutschland, Ulrich Lilie, hat seinen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen