Landkreis Osnabrück Corona-Zahlen in der Region Osnabrück steigen wieder

Corona-Zahlen in der Region Osnabrück steigen wieder

-

Verglichen mit dem Dienstag der Vorwoche steigen die Corona-Zahlen wieder etwas. Damals waren die gemeldeten Infektionszahlen aufgrund der Osterfeiertage allerdings nur begrenzt aussagekräftig. 

Der gemeinsame Gesundheitsdienst für die Region Osnabrück meldet am heutigen Dienstag (13. April) 84 Neuinfektionen mit dem Coronavirus, davon 31 Fälle in der Stadt Osnabrück und 53 im Landkreis. Aktuell gibt es 1.265 aktive Infektionen in der Region. Die heutigen Zahlen liegen über denen des gestrigen Montags, als nur 36 Neuansteckungen gemeldet wurden, aber auch über denen des Dienstags der Vorwoche, als die Behörden 61 Fälle erfassten.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 13. April 2021. / Quelle: Landkreis Osnabrück.

Das Durchschnittsalter der Infizierten steigt minimal von gestern 37,1 heute 37,2.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 13. April 2021. / Quelle: Landkreis Osnabrück.

In den Krankenhäusern ändert sich wenig. Aktuell werden 86 Covid-Patienten, also 6,8% der aktuell Infizierten, in den Kliniken behandelt, 25 von ihnen sind auf intensivmedizinische Behandlung angewiesen. Gestern lagen 85 Infizierte im Krankenhaus, davon 24 auf der Intensivstation. Es ist ein weiterer Todesfall zu beklagen, seit Pandemiebeginn starben 398 Menschen in der Region an oder mit Covid-19. Der Redaktion liegen keine Angaben zu Alter, Geschlecht oder Wohngebiet der betroffenen Bürger vor.

So sieht es in ihrer Gemeinde aus (Stand 13. April 2021):

Aktuell sind Quakenbrück, Merzen, Alfhausen, Bohmte, Belm und Bad Rothenfelde am schwersten von der Pandemie betroffen. In Voltlage und Kettenkamp gibt es augenblicklich keine aktiven Infektionen.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 13. April 2021. / Quelle: Landkreis Osnabrück.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Münster, Osnabrück und Netzwerkstadt Twente – Grenzüberschreitende Kooperation durch Pandemie hart getroffen

Einreisende aus den Niederlanden brauchen einen negativen Corona-Test (Symbolbild) Seit 30 Jahren kooperieren Osnabrück, Münster sowie die niederländischen Gemeinden Enschede,...

Seit 11 Tagen keine weiteren Corona-Toten in der Region Osnabrück

Mutter mit Mund-Nase-Bedeckung (Symbolbild) Noch immer kommt es jeden Tag zu Neuansteckungen mit dem Coronavirus, doch seit 11 Tagen sind...




Zahl der Impflinge steigt auf 30,79 Millionen

Foto: Impfzentrum, über dts Berlin (dts) - Die Zahl der erstmaligen Corona-Impfungen in Deutschland ist bis Montag auf 30,79...

Weiter keine Waffenruhe im Nahostkonflikt in Sicht

Foto: Grenze zum Gazastreifen, über dts Jerusalem/Gaza-Stadt (dts) - Im Konflikt zwischen Israel und Palästinensern bleiben internationale Bemühungen um...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen