Aktuell Corona-Party: Betrunkene Partygäste griffen Polizisten an

Corona-Party: Betrunkene Partygäste griffen Polizisten an

-

Bis in die frühen Morgenstunden feierten sechs Männer im Belmer Ortsteil Vehrte. Als die Polizei hinzukam, wurden sie aggressiv und verletzten einen Polizisten so schwer, dass er sich dienstunfähig melden musste.

Am frühen Samstagmorgen, gegen 04:45 Uhr, erhielt die Polizei einen Hinweis auf eine Feierlichkeit in der Lechtinger Straße im Ortsteil Vehrte.

Am Einsatzort feierten sechs erheblich alkoholisierte Männer, zwischen 20 und 44 Jahre alt, in einer Partyhütte. Die Personen zeigten sich unkooperativ und aggressiv gegenüber den Funkstreifen.

Vier der sechs Männer greifen Polizisten an

Die Identitäten sollten festgestellt werden, um eine Bewertung der Verstöße gegen die Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie vornehmen zu können. Ein Mann sollte zur Identitätsfeststellung mit zu einer Polizeiwache genommen werden, er weigerte sich. Als er zum Streifenwagen geführt werden sollte, griffen vier der sechs Männer die eingesetzten Beamtinnen und Beamten an. Die Polizei setzte Pfefferspray ein und nahm alle Männer in Gewahrsam.

Insgesamt fünf der sechs Partygäste in Gewahrsam genommen

Ein weiterer Partygast, der nicht zu den vier Angreifern gehörte, leistete ebenfalls Widerstand gegen die Feststellung seiner Identität. Der 21-Jährige verletzte dabei einen 29-jährigen Polizeibeamten so stark am Knie, dass dieser nicht weiter dienstfähig war. Auch der 21-Jährige wurde dem Gewahrsam zugeführt. Auf Anordnung des Amtsgerichts wurden den fünf Widerständlern Blutproben entnommen.


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

PKW prallt gegen LKW in Osnabrück-Dodesheide

Am Freitag Nachmittag, den 05.03.2021, kam es im Osnabrücker Stadtteil Dodesheide zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 15:45 Uhr befuhr ein...

Ein Jahr Corona in Osnabrück Teil 1: „Das Virus ist gar nicht über den Atem übertragbar“ – wirklich?

Seit mehr als einem Jahr begleitet uns das Coronavirus. Erst nur als abstrakte Gefahr, irgendwo in einer der zahlreichen...

Steigende Infektionszahlen wegen Selbst- und Massentests erwartet

Foto: Corona-Schnelltest, über dts Berlin (dts) - Pünktlich zum Verkaufsstart von Selbsttests im Einzelhandel warnen Politiker und Experten vor...

Mindestens 40 Prozent der Corona-Toten waren Heimbewohner

Foto: Friedhof, über dts Berlin (dts) - Mindestens 40 Prozent der Corona-Toten in Deutschland waren Heimbewohner. Das zeigen Zahlen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen