Aktuell Corona-Neuinfektionen in der Region Osnabrück wieder auf Niveau von...

Corona-Neuinfektionen in der Region Osnabrück wieder auf Niveau von vor zwei Wochen

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Nachdem bereits am Samstag vom gemeinsamen Gesundheitsdienst von Stadt und Landkreis Zahlen veröffentlicht wurden, die gegenüber dem gleichen Tag in der Vorwoche einen deutlichen Rückgang der Corona-Neuinfektion dokumentierten, setzt sich dieser positive Trend auch am Sonntag fort.

Im Vergleich mit dem Sonntag vor einer Woche, als in Stadt und Landkreis Osnabrück noch +179 neue laborbestätigte Infektionen in der Region zwischen Artland und Teutoburger Wald gezählt wurden, zeigt sich mit +89 innerhalb der vergangenen 24 Stunden eine deutliche Entspannung. Die Zahl der aktuell Infizierten konnte so sogar um -50 sinken.

Auch bundesweit meldet das RKI an diesem Sonntag erneut signifikant fallende Zahlen bei den Corona-Neuinfektionen.

Am Sonntag vor zwei Wochen lag die Zahl der laborbestätigten Neuinfektionen mit +80 leicht niedriger als an diesem Sonntag. es gab jedoch einen großen Unterschied. Vor zwei Wochen war das Infektionsgeschehen in der Stadt Osnabrück deutlich weniger stark (+10 neue Infektionen am 15.11.2020)

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 29. November 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück
Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 29. November 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück

Innerhalb 14 Tagen verloren 17 Menschen ihr Leben mit einer Corona-Infektion

Der Vergleich zwischen Sonntag vor zwei Wochen und diesem Sonntag zeigt auch die Dramatik der vergangenen 14 Tage, während derer 17 Menschen ihr Leben mit einer Corona-Infektion verloren. Am 15.11.2020 lag die Zahl der seit Beginn der Pandemie in Zusammenhang mit einer Coronainfektion Verstorbenen noch bei 101.

Durchschnittsalter der Corona-Infizierten in der Region Osnabrück steigt stark an

Stand 29. November 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück
Stand 29. November 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück

Deutlich gestiegen ist das Durchschnittsalter der aktuell mit einer laborbestätigten Infektion konfrontierten Bewohner der Region Osnabrück. Waren die Infizierten vor 14 Tagen noch mit 40,9 Jahren relativ jung, stieg das Durchschnittsalter inzwischen deutlich auf 46,8 Jahre an.

Der aktuelle Wert der 7-Tage-Inzidenz lag bei Redaktionsschluss zu diesem Artikel noch nicht vor, er wird am späten Vormittag auf der Corona-Lageseite des Landes Niedersachsen erwartet.

So sieht es in ihrer Gemeinde aus (Stand 29. November 2020):

Quelle: Landkreis Osnabrück
Quelle: Landkreis Osnabrück

 


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Ohne uns wird’s still in Osnabrück: Initiator Thomas Schenk hofft auf starkes Interesse an Benefiz-CD

"Ich hoffe sehr, daß die Leute die CD auch kaufen. Denn was wir hier in Osnabrück machen, das ist...

Höchste Prioritätsstufe im Klinikum Osnabrück gegen COVID-19 geimpft

Daniel Emmrich vom Arbeiter Samarita Bund und Dr. Birgit Teigel, Leitende Oberärztin im Klinikum Osnabrück, freuen sich über die...

US-Börsen erneut uneinheitlich – Euro weiter stabil

Foto: Wallstreet, über dts New York (dts) - Die US-Börsen haben sich am Freitag erneut uneinheitlich gezeigt. Zu Handelsende...

Kretschmer kritisiert Tschechiens Corona-Politik

Foto: Tschechien, über dts Dresden (dts) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat Kritik an der Corona-Politik Tschechiens geübt....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen