Aktuell Corona-Lage in der Region Osnabrück: Genesene gleichen Neuinfizierte aus

Corona-Lage in der Region Osnabrück: Genesene gleichen Neuinfizierte aus

-

Heute, am 28. Mai 2020, gleichen sich Corona-Infizierte und Corona-Genesene in der Region Osnabrück erneut aus. Vier COVID-19-Erkrankte mehr befinden sich behandlungsbedürftig in einem Krankenhaus.

Der Corona-Krisenstab für Stadt und Landkreis Osnabrück meldet heute fünf neue laborbestätigte Corona-Infektionen. Die betroffenen Personen sind im Landkreis ansässig, weshalb das Stadtgebiet frei von Neuinfektionen bleibt. Auf diese Entwicklung stoßen fünf Genesene und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus – damit bleibt die Anzahl der aktuell Infizierten auf dem gestrigen Stand von 195.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 28. Mai 2020. / Quelle: Stadt und Landkreis Osnabrück.

Innerhalb von 24 Stunden mussten sich vier weitere COVID-19-Erkrankte in ein Krankenhaus zur Behandlung begeben. Die Anzahl der intensivpflichtigen Patienten bleibt unverändert bei zwei. Die 7-Tage-Inzidenz steigt heute im Landkreis auf 19,5 an und sinkt im Stadtgebiet auf 2,4 ab.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 28. Mai 2020. / Quelle: Stadt und Landkreis Osnabrück.

So sieht es in ihrer Gemeinde aus (Stand 28. Mai 2020):

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 28. Mai 2020. / Quelle: Stadt und Landkreis Osnabrück.

Drei der heutigen Neuinfektionen wurden in der Gemeinde Hilter a.T.W. gemeldet.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 28. Mai 2020. / Quelle: Stadt und Landkreis Osnabrück.

Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Forschungsprojekt der Hochschule Osnabrück mit “Red Dot Design Award” ausgezeichnet

Eine Forschungsarbeit im Bereich Media & Interaction Design an der Hochschule Osnabrück hat einen der bedeutendsten internationalen Designpreise erhalten:...

Fertigstellung bis Sommer 2022: Erster Entwurf für “Wasserwelten” im Zoo Osnabrück geht in Genehmigungsphase

Vor knapp zwei Monaten wurde die neue Themenwelt "Wasserwelten" im Zoo Osnabrück vorgestellt und der erste Entwurf geht jetzt schon...

Adyen-Chef: Wirecard-Untergang ist “Desaster für die Branche”

Amsterdam (dts) - Der Chef des niederländischen Zahlungsdienstleisters Adyen, Pieter van der Does, betrachtet den Bilanzskandal des einstigen Konkurrenten...

Daimler-Vorstand: Diesel-Vergleiche sind “wichtiger Schritt”

Foto: Mercedes-Stern, über dts Stuttgart (dts) - Renata Jungo Brüngger, im Vorstand von Daimler für Integrität und Recht zuständig,...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen