Aktuell Corona in der Region Osnabrück: Weniger Neuinfektionen, mehr Krankenhauspatienten...

Corona in der Region Osnabrück: Weniger Neuinfektionen, mehr Krankenhauspatienten als am Vortag

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Heute, am 18. November 2020, beruhigt sich das Infektionsgeschehen in der Region Osnabrück im Vergleich zum Vortag. Es werden weniger Neuinfektionen als noch am Dienstag gemeldet; dafür müssen mehr Personen im Zusammenhang mit dem Coronavirus im Krankenhaus behandelt werden.

115 Personen aus der Region Osnabrück wurden seit gestern positiv auf das Coronavirus getestet. Sie sind überwiegend im Landkreis ansässig, wo 90 Neuinfektionen verzeichnet wurden. Im Stadtgebiet wurden 25 Bürger mit einer Corona-Neuinfektion gemeldet. Innerhalb der letzten 24 Stunden konnten 119 Personen aus Osnabrück und Umgebung als genesen eingestuft werden, weshalb die Anzahl der aktuell Infizierten um fünf auf insgesamt 1.302 sinkt. Im direkten Vergleich zum Mittwoch der Vorwoche (11. November) wurden zum 19. November weniger Corona-Neuinfektionen gemeldet.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 18. November 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück.

Die Anzahl der Bürger, die mit einer Coronainfektion oder bestehendem Verdacht hospitalisiert werden mussten, steigt zum heutigen Mittwoch an. Wurden gestern noch 99 Personen im Zusammenhang mit dem Coronavirus krankenhäuslich behandelt, sind es heute 109. Es werden weiterhin 14 Personen auf der Intensivstation behandelt.
In der Region Osnabrück wird ein neuer Corona-Todesfall beklagt; der Redaktion liegen keine Angaben zu Geschlecht, Alter, Wohngebiet oder Vorerkrankungen vor. Seit Aufzeichnungsbeginn sind 106 Personen aus Osnabrück und Umgebung mit einer Corona-Infektion verstorben.

Durchschnittsalter der Corona-Infizierten in der Region Osnabrück. / Quelle: Landkreis Osnabrück.

Das Durchschnittsalter der aktuell Infizierten aus der Region Osnabrück liegt bei 42,5 und erhöht sich damit leicht im Vergleich zum Vortag.

So sieht es in ihrer Region aus (Stand 18. November 2020):

Die Heilpädagogische Hilfe Osnabrück (HHO) gab gestern bekannt, dass alle Bewohner des Wohnhauses “Altes Zollamt” in Melle mit dem Coronavirus infiziert sind.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 18. November 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück.


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Nachhilfe per Mausklick: Online-Lernplattform “mytutoring” bietet individuelle Einzelförderung an

Die Osnabrücker Online-Lernplattform "mytutoring" bietet Schülerinnen und Schülern von der dritten Klasse bis in die Abiturjahrgänge Nachhilfe an. Durch...

Je früher, desto besser? Katholische Kitas entwickeln Konzept für Bildschirmmedien

Es ist die Gretchenfrage der digitalen Epoche: Ab wann sollen Kinder Smartphones oder Tablets in die Hand bekommen? Die...

DAX kaum verändert – Delivery Hero vorne

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Am Mittwoch hat der DAX sich kaum verändert gezeigt. Zum Xetra-Handelsschluss...

Berichte: Fußball-Legende Diego Maradona gestorben

Buenos Aires (dts) - Die dts in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Buenos Aires: Berichte: Fußball-Legende...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen