Deutschland & die WeltCorona-Impfquote stagniert wieder - 68,5 Prozent

Corona-Impfquote stagniert wieder – 68,5 Prozent

-


Foto: Impfung, über dts

Berlin (dts) – Die Zahl der erstmaligen Corona-Impfungen in Deutschland ist bis Montag auf 56,99 Millionen angestiegen. Das zeigen Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI).

Die bundesweite Impfquote (ohne Zweitimpfungen) liegt damit wie schon am Samstag bei 68,5 Prozent der Bevölkerung. Den vollständigen Impfschutz haben 54,26 Millionen Bürger. Die entsprechende Quote liegt bei 65,3 Prozent (Samstag: 65,2 Prozent). Das Impftempo ist unterdessen unverändert niedrig.

Im Sieben-Tage-Mittel liegt die Zahl der Erstimpfungen bei weniger als 40.000. Bei den Zweitimpfungen beträgt der Durchschnittswert rund 59.000, bei den Auffrischungsimpfungen 30.000. Am Wochenende fanden kaum Erstimpfungen statt: Für Samstag meldete das RKI 12.537 und für Sonntag nur 5.867 neue Impflinge.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Busfahrer „übersah“ Rotlicht und schließende Schranke in Osnabrück Eversburg

Gleich eine ganze Busladung voller Schutzengel hatten die Fahrgäste eines Linienbusses, dessen Fahrer trotz Rotlicht und herabsenkender Schranke über...

Kommentar: Der 3. Oktober oder das Ende eines 33 Jahre andauernden Friedens

"Ich bin mir sicher, auch die Russen lieben ihre Kinder", für den HASEPOST-Herausgeber ist "die Wende" von 1989 ganz...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen