Deutschland & die WeltCorona-Impfquote stagniert bei 69,1 Prozent

Corona-Impfquote stagniert bei 69,1 Prozent

-


Foto: Impfampulle von Moderna, über dts

Berlin (dts) – Die offizielle Erstimpfquote in Deutschland stagniert weiter. Sie liegt laut Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) bereits seit Freitag bei 69,1 Prozent.

Das RKI hatte zuletzt aber wiederholt darauf hingewiesen, dass die tatsächliche Impfquote ein paar Prozentpunkte höher liegen könnte, da manche Impfung womöglich gar nicht registriert wurde. Unter anderem weisen Umfragen darauf hin. Wie akkurat die sind, kann aber niemand mit Gewissheit sagen. Insgesamt stieg die Zahl der erstmals verabreichten Dosen in Deutschland bis Montag auf 57,49 Millionen.

Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

Den vollständigen Impfschutz haben 55,07 Millionen Bürger. Die entsprechende Quote liegt weiter bei 66,2 Prozent. Das Impftempo sinkt unterdessen immer weiter. Im Sieben-Tage-Mittel liegt die Zahl der Erstimpfungen nur noch bei rund 31.000. Bei den Zweitimpfungen beträgt der Durchschnittswert rund 49.000, bei den Auffrischungsimpfungen 42.000. Am Wochenende fanden kaum Erstimpfungen statt: Für Samstag meldete das RKI 12.070 und für Sonntag nur 4.011 neue Impflinge.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

aktuell in Osnabrück

Auto bei Auffahrunfall auf Autobahn A33 überschlagen

Am Abend des Samstag, den 27.11.2021, kam es auf der A33 am Autobahnkreuz Osnabrück-Süd zu einem schweren Verkehrsunfall. Mit...

„Eine Welt – ein Klima – eine Zukunft“: Klimawandel kann nur gemeinsam bewältigt werden

Neues Saatgut wächst auch im Salzwasser: Aklima Begum erhält Unterstützung durch eine Partnerorganisation von Brot für die Welt. /Foto:...




Ampel-Koalition plant staatliche Gutscheine für Haushaltshilfen

Foto: Fensterputzen, über dts Berlin (dts) - Die künftige Ampel-Regierung will Familien mit staatlichen Gutscheinen für Haushaltshilfen entlasten. "Wir...

Koalitionsvertrag ermöglicht zusätzlichen Milliarden-Spielraum

Foto: Finanzministerium, über dts Berlin (dts) - Der am Mittwoch vorgestellte Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP enthält mehrere...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen