Osnabrück Corona-Ausbruch in Osnabrück-Atter: zwei weitere Kita-Erzieherinnen infiziert

Corona-Ausbruch in Osnabrück-Atter: zwei weitere Kita-Erzieherinnen infiziert

-

Der in der vergangenen Woche zusammen mit Corona-Ausbrüchen in der Rosenplatzschule und der Felix-Nussbaum Schule bekanntgewordene Corona-Ausbruch in einer Kita in Osnabrück Atter ist noch nicht gestoppt.

Nachdem zwei weitere Erzieherinnen positiv auf das Corona-Virus getestet worden sind, müssen nach Angaben der Stadt Osnabrück in der Kita Atter weitere Gruppen geschlossen werden.

Krippengruppen bleiben vorerst geöffnet

In der betroffenen Einrichtung sollen nur die beiden Krippengruppen geöffnet bleiben. Alle anderen Gruppen müssen zunächst geschlossen werden. Die Eltern werden telefonisch über die neue Situation informiert.

Das weitere Vorgehen wird mit dem gemeinsamen Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück abgestimmt.

Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Neumarkt, was nun? UFO-Fraktion schlägt Maßnahmen vor

Der Neumarkt verfällt seit Jahren und gilt inzwischen als Schandfleck Osnabrücks. Um endlich wieder ein ansehnliches Stadtzentrum zu bekommen, schlägt...

Wegen Corona: Enschede bittet die Osnabrücker am 3. Oktober Zuhause zu bleiben

Viele Osnabrücker besuchen am Tag der Deutschen Einheit die benachbarten Niederlande. Doch dieser 3. Oktober ist anders: Die Stadt...

Christiane Paul: In der Politik braucht man “enorme mentale Stärke”

Foto: Christiane Paul, über dts Berlin (dts) - Schauspielerin Christiane Paul glaubt, dass es wahnsinnig schwer ist, in der...

DDR-Bürgerrechtlerin: Ost und West sind gut zusammengewachsen

Foto: Brandenburger Tor 1989, über dts Berlin (dts) - Die DDR-Bürgerrechtlerin Freya Klier sieht Ost- und Westdeutschland 30 Jahre...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen