Osnabrück 🎧CONNECTING ARTS: Kooperationsprojekt in fünf Episoden zwischen dem Museumsquartier...

CONNECTING ARTS: Kooperationsprojekt in fünf Episoden zwischen dem Museumsquartier Osnabrück und dem Theater Osnabrück

-

Das Theater Osnabrück und das Museumsquartier Osnabrück haben sich zu einem spannenden digitalen Kooperationsprojekt zusammengeschlossen. Fünf Kurzfilme sind mit Darstellern und Musikern aus allen fünf Sparten des Theaters in den Museumsräumen entstanden und haben eine Verbindung zwischen Theater und Museum hergestellt. Beide Institutionen sind aktuell von den Schließungen im Kulturbereich betroffen und entwickeln kreative Formate auf digitaler Ebene.

Für die Theaterschaffenden ist es faszinierend, mit den Bildern von Felix Nussbaum und der Architektur von Daniel Libeskind in einen Dialog zu treten. Die Videos sind als interdisziplinäres Gemeinschaftsprojekt konzipiert worden. Der freie Filmemacher und Regisseur Roman Partikewitsch hat die Episoden gefilmt und geschnitten.

Die Reihe beginnt am 26. Februar mit der ersten Episode, in der Mauro de Candia die Figuren seiner Tanzproduktion KUNSTRAUB vom fiktiven Ausstellungsraum der Bühne in den realen Museumsraum versetzt. Die Fortsetzungen mit Schauspiel, Musiktheater, OSKAR und Orchester werden wöchentlich jeweils freitags erscheinen.

Die Episoden des Kooperationsprojekts CONNECTING ARTS sind auf den jeweiligen Websites des Museumsquartiers und des Theaters Osnabrück zu finden.

Titelbild: CONNECTING ARTS / Foto: Claudia Drecksträter

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Wüstenbussarde Harry und Sally fliegen jetzt im Zoo Osnabrück

Im Zoo Osnabrück sind zwei Wüstenbussarde eingezogen. Die Greifvögel leben in der nordamerikanischen Tierwelt „Manitoba“ in einer begehbaren Voliere....

Zoll und Staatsanwaltschaft decken mutmaßlich illegales Firmennetzwerk im Baugewerbe auf

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg und das Hauptzollamt Osnabrück haben in umfangreichen Ermittlungsverfahren gegen Verantwortliche von Firmen aus der Baubranche in...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen