Deutschland & die WeltChampions League: Dortmund verliert, Leipzig gewinnt

Champions League: Dortmund verliert, Leipzig gewinnt

-


Foto: Pierre-Emerick Aubameyang (BVB), über dts

Dortmund (dts) – In der Champions League hat Borussia Dortmund im eigenen Stadion gegen Tottenham mit 1:2 verloren, Leipzig gewann zeitgleich beim AS Monaco mit 4:1. Damit setzt der BVB sein Leistungstief aus den letzten Bundesliga-Spieltagen in der Königsklasse fort und scheidet aus. Pierre-Emerick Aubameyang hatte die Borussen in der 31. Minute noch in Führung geschossen, doch Treffer von Tottenhams Harry Kane (49.) und Heung-Min Son (76. Minute) drehten die Partie.

Mit zwei Punkten aus fünf Spielen hat der BVB trotzdem noch Chancen auf die Europa League. Die Leipziger haben das Europa-League-Ticket hingegen schon sicher, darf sich aber auch noch Hoffnung auf das Achtelfinale machen.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Stadt und Landkreis Osnabrück gedenken den Opfern des Holocausts

Seit 1996 gedenkt Deutschland jährlich am 27. Januar den Opfern des Holocausts. An eben jenem Tag hatten die sowjetischen...

Trauerfeier für Verstorbene ohne Angehörige am 1. Februar

Jeden ersten Mittwoch des Monats findet auf dem Heger Friedhof die Beisetzung der Urnen von Verstorbenen ohne Angehörige statt....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen