Aktuell 🎧Carport und Auto in Osnabrück in Vollbrand

Carport und Auto in Osnabrück in Vollbrand

Anwohner bemerken Feuer in Wohngebiet

-

In der Nacht zu Montag, den 20.09.2021, kam es zu einem Feuer in der Knollstraße in Osnabrück, welches in einem Carport ausbrach.

Gegen 00:20 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu dem Brand in einem Hinterhof gerufen. Bewohner des zugehörigen Wohnhauses und mehrere Nachbarn waren fast zeitgleich durch Knallgeräusche und Feuerschein darauf aufmerksam geworden. Zwei Autos auf einem angrenzenden Grundstück konnten die Anwohner sicherheitshalber noch wegfahren.

Aufgrund der ersten Meldungen ging die Feuerwehr auf der Anfahrt zunächst davon aus, dass das Feuer bereits das Wohnhaus bedrohte. Vor Ort bestätigte sich dies jedoch nicht. „Als wir eintrafen standen das Carport und der PKW darin bereits in Vollbrand“, so Markus Gehle von der Berufsfeuerwehr Osnabrück. „Innerhalb weniger Minuten bekamen wir das Feuer unter Kontrolle“, so der Einsatzleiter weiter.

Carport brennt völlig aus

Mit zwei Strahlrohren gingen die Feuerwehrleute vor und konnten so auch ein Übergreifen auf einen angrenzenden Schuppen sowie auf ein weiteres Carport auf dem Nachbargrundstück verhindern. Die Nachlöscharbeiten dauerten dann fast eine Stunde an. Im Einsatzverlauf wurden sechs Feuerwehrtrupps mit schwerem Atemschutz eingesetzt. Neben dem Auto waren auch Möbelteile und Handwerksmaterial in dem Unterstand gelagert.

Am Fahrzeug und dem Carport entstand Totalschaden. Die Brandursache ist noch unklar. Die Tatortgruppe der Polizei Osnabrück nahm noch parallel zu den Löscharbeiten den Brandort in Augenschein.

[Update 21.09.2021]

Wie die Polizei gestern mitteilte, beschlagnahmte sie den Brandort in der Nacht, da Einsturzgefahr am Carport entstand. Bei Tageslicht wurde dann eine Untersuchung durchgeführt. Bisher können weder ein technischer Defekt noch eine vorsätzliche Brandstiftung ausgeschlossen werden.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die am Brandort auffällige Personen wahrgenommen haben oder die das Feuer noch vor der ersten Meldung beobachten konnten. Hinweise werden an die Telefonnummer 0541/327-2215 erbeten.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Durch die Hitzeeinwirkung wurde auch der angebaute Schuppen beschädigt.

 

Heiko Westermann
Heiko Westermann fotografiert und schreibt für die HASEPOST. Er berichtet oft aktuell von Polizei- und Feuerwehreinsätzen im Großraum Osnabrück. Artikel von ihm erscheinen auch beim Studierenden-Portal Studentenleben-OS.de

aktuell in Osnabrück

Die nächsten Impfaktionen des mobilen Impfteams in Osnabrück

Corona-Impfung (Symbolbild) Das mobile Impfteam führt in der kommende Woche folgende Impfaktionen durch: Sonntag, 17. Oktober, 10 bis 16 Uhr: Evakuierungszentrum...

AfD erstmals im Stadtrat vertreten – Was erwartet Osnabrück?

Die Alternative für Deutschland (AfD) ist in Osnabrück schwach wie kaum woanders in ganz Deutschland – und wird dennoch...




KMK-Vorsitzende: Offene Schulen auch bei schlechterer Corona-Lage

Foto: Corona-Hinweis an einer Schule, über dts Potsdam (dts) - Die Vorsitzende der Kultusministerkonferenz (KMK) will auch bei einer...

Lob und Kritik an „Ampel“-Sondierungspapier

Foto: Nach den Sondierungen von SPD, Grünen und FDP am 07.10.2021, über dts Berlin (dts) - Die Einigungen im...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen