Deutschland & die Welt BVB und Schürrle einigen sich auf Vertragsauflösung

BVB und Schürrle einigen sich auf Vertragsauflösung

-


Foto: André Schürrle (BVB), über dts

Dortmund (dts) – Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund und Offensivspieler André Schürrle haben sich auf eine Auflösung seines ursprünglich noch bis 2021 gültigen Vertrags verständigt. Die Entscheidung sei “einvernehmlich” erfolgt, teilte der Verein am Mittwochmittag mit. Zuletzt war der Weltmeister von 2014 an den russischen Erstligisten Spartak Moskau verliehen.

“Rückblickend war es eine Zeit mit Höhen und Tiefen, aber auch mit vielen wertvollen Erfahrungen sowohl im sportlichen als auch insbesondere im privaten Bereich”, ließ sich Schürrle in einer Mitteilung des BVB zitieren. Der 29-Jährige stand seit 2016 bei den Dortmundern unter Vertrag.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Schmuck einer Seniorin erbeutet: Trickdieb schlägt im Stadtteil Wüste zu

Eine Seniorin ist am Freitag, den 16. Oktober 2020, Opfer eines Trickdiebs geworden. Er behauptete, Rohrleitungen kontrollieren zu müssen,...

Osnabrücker Friedensgespräche: Friedensmusik für 1945 zum Tag des Westfälischen Friedens

Anlässlich des Osnabrücker Friedenstages veranstalten die Osnabrücker Friedensgespräche in der Reihe musica pro pace am 25. Oktober ein Konzert...

Kuban: Teile der Grünen haben fundamentales Problem mit Rechtsstaat

Foto: Tilman Kuban, über dts Berlin (dts) - Der Chef der Jungen Union (JU), Tilman Kuban (CDU), sieht als...

Marke von 50 Neuinfektionen je Woche und 100.000 Einwohner bundesweit überschritten

Berlin (dts) - Die Marke von 50 Corona-Neuinfektionen je Woche und 100.000 Einwohner ist bundesweit überschritten. Die dts ...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen