Deutschland & die WeltBundeswehr entwickelt Programm zur Drohnen-Abwehr

Bundeswehr entwickelt Programm zur Drohnen-Abwehr

-


Foto: Drohne „Reaper“, über dts

Berlin (dts) – Die Bundeswehr will sich besser gegen Drohnenangriffe in ihren Einsatzgebieten wappnen. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) lässt mit Hochdruck an einem Programm zur Bekämpfung von Kleindrohnen arbeiten, berichtet der Focus. Grund sei die wachsende Bedrohung beispielsweise durch Kleindrohnen, wie sie die Terrormiliz IS einsetzt.

Das Projekt habe hohe Priorität, bestätigte eine Sprecherin des Ministeriums dem Focus. Das System solle zügig einsatzbereit sein. Es gehe darum, ein „umfassendes Gesamtkonzept zum Schutz gegen Bedrohungen aus der Luft im Nah- und Nächstbereich“ für die Bundeswehr-Soldaten zu entwickeln, sagte die Sprecherin.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Schwer verletzt: Transporter erfasst Radfahrerin an Kreuzung in Sutthausen

In einer Wohnsiedlung in Osnabrück-Sutthausen wurde am späten Freitagnachmittag (24.06.2022) die Fahrerin eines Rennrades von einem Kleintransporter erfasst und...

Friedensprojekt der Gedenkstätten Gestapokeller/Augustaschacht gibt ukrainischen Jugendlichen eine Stimme

Das Projekt "Meine Spur" möchte ukrainischen Jugendlichen einen Ort des Austausches geben. (von links) Birgit Dittrich (terre des hommes),...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen