Deutschland & die WeltBundeswehr entwickelt Programm zur Drohnen-Abwehr

Bundeswehr entwickelt Programm zur Drohnen-Abwehr

-


Foto: Drohne „Reaper“, über dts

Berlin (dts) – Die Bundeswehr will sich besser gegen Drohnenangriffe in ihren Einsatzgebieten wappnen. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) lässt mit Hochdruck an einem Programm zur Bekämpfung von Kleindrohnen arbeiten, berichtet der Focus. Grund sei die wachsende Bedrohung beispielsweise durch Kleindrohnen, wie sie die Terrormiliz IS einsetzt.

Das Projekt habe hohe Priorität, bestätigte eine Sprecherin des Ministeriums dem Focus. Das System solle zügig einsatzbereit sein. Es gehe darum, ein „umfassendes Gesamtkonzept zum Schutz gegen Bedrohungen aus der Luft im Nah- und Nächstbereich“ für die Bundeswehr-Soldaten zu entwickeln, sagte die Sprecherin.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

„Ein Trauerspiel“: Osnabrück und die Google-Bewertungen

Graffiti "Osnabrück" /Foto: Ina Krüer Wie schneiden die Bahnhöfe, Bushaltestellen und Sehenswürdigkeiten in Osnabrück eigentlich im Internet ab? Wir haben...

Osnabrücker Radentscheid startet Unterschriftensammlung

Der Radentscheid Osnabrück hat alle rechtlichen und organisatorischen Hürden genommen und startet am kommenden Samstag (29. Januar) seine Unterschriftensammlung....




Union will Nachtragshaushalt in Karlsruhe stoppen

Foto: Bundesverfassungsgericht, über dts Berlin (dts) - Unionsfraktionsvize Mathias Middelberg (CDU) hat die Pläne einer Klage der Unionsfraktion gegen...

Immer mehr Corona-Patienten aus anderem Grund im Krankenhaus

Foto: Sitzbänke mit Corona-Abstandshinweis im Krankenhaus, über dts Berlin (dts) - Im Zuge der Omikron-Welle liegen immer häufiger Bürger...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen