Deutschland & die Welt Bundestag prüft Verstöße von CSU-Ministern gegen Parteiengesetz

Bundestag prüft Verstöße von CSU-Ministern gegen Parteiengesetz

-

[the_ad_group id="106177"]
[the_ad_group id="107069"]


Foto: CSU-Logo, über dts

Berlin (dts) – Die Bundestagsverwaltung unter Präsident Wolfgang Schäuble (CDU) sieht Hinweise auf mögliche Gesetzesverstöße bei der Zuarbeit von CSU-geführten Ministerien für Wahlkampftermine vor der Bundestagswahl 2017. Die Parlamentsverwaltung prüfe in ihrer Eigenschaft als Parteienfinanzierungsbehörde Vorgänge, über die der „Stern“ und das ARD-Magazin „Report Mainz“ im Dezember berichtet hatten, bestätigte ein Sprecher der Bundestagsverwaltung dem „Stern“. Die dort „dargestellten Sachverhalte enthalten erste Hinweise auf mögliche Verstöße gegen das Parteiengesetz“, sagte der Sprecher. Diese Hinweise, so der Sprecher, müssten aber „noch im Einzelnen ausgewertet werden“.

[the_ad_group id="110538"]

Er verwies auf mögliche „Grautöne“ bei der Verwendung öffentlicher Mittel. Überdies bedürfe es „einer Zurechenbarkeit regierungsamtlicher Verstöße zu den maßgeblichen Parteiverantwortlichen“ und es müsse „im Hinblick auf eine finanzielle Sanktionierung von Fehlverhalten einer Partei“ auch „eine Quantifizierung des jeweiligen Verstoßes erfolgen“. Wie der „Stern“ und „Report Mainz“ im Dezember berichtet hatten, beanspruchten die drei damals CSU-geführten Ministerien für Entwicklung, Landwirtschaft und Verkehr anders als fast alle anderen Ressorts der Bundesregierung ausdrücklich das Recht, ihren Ministern und Parlamentarischen Staatssekretären auch für Parteitermine zuzuarbeiten. Die Spitzen des Hauses würden „bei öffentlichen Terminen immer auch als Bundesminister“ beziehungsweise Parlamentarische Staatssekretäre „wahrgenommen“ und das „unabhängig von Anlass und Veranstalter“, argumentierten Ende 2017 die drei damals CSU-geführten Ministerien wortgleich.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Erster Nashornnachwuchs im Zoo Osnabrück erwartet — Vorbereitungen für Geburt Ende Mai laufen

Freudig und gespannt wird im Zoo Osnabrück die erste Nashorngeburt erwartet. Nashornkuh Amalie, auch Amelie genannt, wird voraussichtlich Ende...

Nur eine Fahrspur frei am Heinrich-Lübke-Platz: Stadtwerke-Netztochter erneuert Kanalisation

Am Montag, dem 19. April, beginnt die SWO Netz am Osnabrücker Heinrich-Lübke-Platz mit notwendigen Bauarbeiten an der Kanalisation. Bis...

Handelsverband will Ausgangssperren frühestens ab 22 Uhr

Foto: Hinweis auf Maskenpflicht, über dts Berlin (dts) - Der Handelsverband HDE will die geplante nächtliche Ausgangssperre frühestens ab...

Söder sammelt weitere Zustimmung von CDU-Abgeordneten

Foto: CDU-Slogan "Aufbruch, Dynamik, Zusammenhalt", über dts Berlin (dts) - Einen Tag nach dem denkwürdigen Rededuell in der Unionsfraktion...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen