Deutschland & die WeltBundestag beschließt Einführung der Musterfeststellungsklage

Bundestag beschließt Einführung der Musterfeststellungsklage

-


Foto: Justicia, über dts

Berlin (dts) – Der Bundestag hat am Donnerstag die Einführung der sogenannten Musterfeststellungsklage beschlossen. Die Abgeordneten von Union und SPD stimmten für den Gesetzentwurf. Die Oppositionsfraktionen stimmten dagegen.

Mit der zivilprozessualen Musterklage soll die Durchsetzung von Verbraucherrechten gestärkt werden. Eingetragene Verbraucherschutzverbände sollen stellvertretend für geschädigte Verbraucher die Gerichtsverfahren gegen Unternehmen führen. Die Verbraucherverbände müssen strenge Voraussetzungen erfüllen, um klageberechtigt zu sein. Unter anderem müssen sie mindestens zehn Unterverbände oder mindestens 350 Mitglieder haben. Außerdem dürfen sie nicht mehr als fünf Prozent ihrer finanziellen Mittel durch Zuwendungen von Unternehmen beziehen. Die Musterfeststellungsklage soll zum 1. November 2018 in Kraft treten. Anfang Juli muss der Bundesrat noch zustimmen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

IHK-Berufsbildungsausschuss möchte mehr Jugendliche für duale Berufsausbildung begeistern

v.l. Gemeinsamer Einsatz für die Berufsorientierung: Stephan Soldanski, Ansgar Kleymann und Peter Diekmann. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) sieht es...

5. Osnabrücker Eisstockschießen: Nach einem Jahr Pause findet es statt

Am 16.11.2021 startet das 5.Eisstockschießen am Osnabrücker Ledenhof Coronabedingt musste das bei den Osnabrückerinnen und Osnabrückern beliebte Eisstockschießen am Ledenhof...




Umfrage: Deutsche in Kernenergie-Debatte gespalten

Foto: Atomkraftwerk, über dts Berlin (dts) - Die Menschen in Deutschland sind gespalten in der Frage, ob die Abschaltung...

Kekulé wirft RKI Versagen vor

Foto: Robert-Koch-Institut, über dts Halle (Saale) (dts) - Der Virologe Alexander Kekulé hat dem Robert-Koch-Institut schwere Versäumnisse während der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen