Deutschland & die WeltBundesregierung nimmt künftige Regierung Italiens in die Pflicht

Bundesregierung nimmt künftige Regierung Italiens in die Pflicht

-


Foto: Blick über Rom, über dts

Berlin/Rom (dts) – Die Bundesregierung appelliert an die künftige italienische Regierung, einen europafreundlichen Kurs zu verfolgen. „Europa braucht den Einsatz eines so wichtigen Landes wie Italien mehr denn je. Wir müssen die globalen Fragen gemeinsam angehen, um in einer von Krisen und Umwälzungen erschütterten Welt bestehen zu können“, sagte Michael Roth (SPD), der für die Europapolitik zuständige Staatsminister im Auswärtigen Amt, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochausgaben).

„Italien war stets ein besonders integrationsfreundliches Land im Herzen Europas. Ich bin mir sicher, dass sich eine zukünftige italienische Regierung dessen bewusst ist“, betonte Roth. „Selbstverständlich bin ich auf die neue italienische Regierung gespannt und freue mich darauf, sie möglichst bald kennen zu lernen“, sagte Roth.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

CRO kommt 2023 in den Osnabrücker Schlossgarten

CRO / Foto: SolVianini Es ist nicht mehr lange hin: Am Freitag (26. August) schallen die Stimmen von Clueso, Bosse...

Giftfässer in den Gertrudenberger Höhlen? Verein beklagt fehlende Unterstützung der Politik

Hier sollen sich unter giftigen Schlämmen verborgen Giftfässer befinden. / Foto: Schulte Verein gegen Verwaltung: So geht es bereits seit...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen