Deutschland & die WeltBundesfinanzminister kontert CSU-Kritik an Eurozonen-Budget

Bundesfinanzminister kontert CSU-Kritik an Eurozonen-Budget

-


Foto: Olaf Scholz, über dts

Berlin (dts) – Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat die Kritik der CSU an den Euro-Beschlüssen von Meseberg zurückgewiesen. „Mit den Beschlüssen von Meseberg setzen wir den Koalitionsvertrag um, den CDU, CSU und SPD vor vier Monaten verhandelt haben. Daran kann sich niemand stoßen“, sagte Scholz der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe).

„Das Eurozonen-Budget steht im Zusammenhang mit den jetzt anstehenden Verhandlungen über den Mehrjährigen Finanzrahmen der EU. Die weitere Konkretisierung wird Aufgabe der Debatte der nächsten Monate sein“, sagte der SPD-Politiker. „Dafür haben wir Zeit, denn Start ist ja erst 2021“, so Scholz. „Wir brauchen echten Fortschritt in Europa, damit wir nicht herumgeschubst werden“, sagte Scholz. „Die Weiterentwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion ist ein solcher Fortschritt, weil damit der Euro, unsere Währung, noch krisenfester wird.“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Impfaktion in Voxtrup – Bitte um Spenden für Strassenhunde im Osnabrücker Land

Impfung (Symbolbild) Am kommenden Sonntag, den 23. Januar, findet im Testzentrum an der Meller Landstraße 25 in Osnabrück-Voxtrup von 11...

Corona-Lage in der Region Osnabrück: Zahl der aktuell Infizierten sinkt wieder

Coronavirus-Selbsttest (Symbolbild) Während bundesweit erneut ein Allzeithoch der Infektionszahlen gemeldet wird, liegt die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Osnabrück bei 142. Die...




Bericht: US-Außenminister in Deutschland erwartet

Foto: US-Flagge, über dts Berlin (dts) - US-Außenminister Antony Blinken wird offenbar am Donnerstag in Berlin erwartet. Das berichten...

Gastgewerbeumsatz stagniert im Jahr 2021

Foto: Hotelzimmer, über dts Wiesbaden (dts) - Der Umsatz im Gastgewerbe in Deutschland hat sich im Jahr 2021 gegenüber...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen