Osnabrück Bürgerwerkstatt sucht Ideen für das Sanierungsgebiet Schinkel

Bürgerwerkstatt sucht Ideen für das Sanierungsgebiet Schinkel [UPDATE]

-

[the_ad_group id="106177"]
[the_ad_group id="107069"]

Update: Die Bürgerwerkstatt, die für Donnerstag, 19. März, im Heinz-Fitschen-Haus geplant war, fällt wegen der fortschreitenden Verbreitung des Coronavirus aus.

Wie soll sich der Schinkel zukünftig entwickeln? Zurzeit wird bei der Stadt Osnabrück an einem Rahmenplan gearbeitet. Alle, die im Quartier wohnen, sind eingeladen, sich daran zu beteiligen, miteinander zu diskutieren und eigene Ideen einzubringen. Eine Bürgerwerkstatt findet am Donnerstag, 19. März, um 18.30 Uhr im Heinz-Fitschen-Haus, Heiligenweg 40 im Schinkel statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

[the_ad_group id="110538"]

Der Rahmenplan soll viele Fragen beantworten: Was soll sich im Schinkel ändern? Wie können das Wohnungsangebot, die öffentlichen Plätze und die Fuß- und Radwege verbessert werden? Was ist mit dem Verkehr? Und nicht zuletzt: Hat der Schinkel das richtige Image und müsste sich auch das verbessern? Die Veranstaltung wird durch das Planungsbüro „pesch partner architekten stadtplaner“ aus Dortmund moderiert. Dieses Büro erarbeitet auch den Rahmenplan.

15 Millionen Euro für Maßnamen

Der Rahmenplan baut auf den Ergebnissen des „Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts“ aus dem Jahr 2017 auf. Darin ist ausdrücklich festgehalten, dass die Bürgerinnen und Bürger intensiv beteiligt werden. Mit dem Entwicklungskonzept wurde die Stadt in das Städtebauförderungsprogramm „Sozialer Zusammenhalt“ aufgenommen, um im Schinkel die Wohn- und Lebensqualität weiter zu verbessern. Für die Maßnahmen stehen in den nächsten Jahren voraussichtlich insgesamt 15 Millionen Euro Städtebauförderungsmittel zur Verfügung. Weitere Informationen www.osnabrueck.de/sanierung-schinkel

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Erster Nashornnachwuchs im Zoo Osnabrück erwartet — Vorbereitungen für Geburt Ende Mai laufen

Freudig und gespannt wird im Zoo Osnabrück die erste Nashorngeburt erwartet. Nashornkuh Amalie, auch Amelie genannt, wird voraussichtlich Ende...

Nur eine Fahrspur frei am Heinrich-Lübke-Platz: Stadtwerke-Netztochter erneuert Kanalisation

Am Montag, dem 19. April, beginnt die SWO Netz am Osnabrücker Heinrich-Lübke-Platz mit notwendigen Bauarbeiten an der Kanalisation. Bis...

Kritik von Linken und Grünen an Bundesnotbremse

Foto: Corona-Hinweis, über dts Berlin (dts) - Die Fraktion der Linkspartei im Bundestag will den Gesetzentwurf zur geplanten Änderung...

Handelsverband will Ausgangssperren frühestens ab 22 Uhr

Foto: Hinweis auf Maskenpflicht, über dts Berlin (dts) - Der Handelsverband HDE will die geplante nächtliche Ausgangssperre frühestens ab...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen