Aktuell 🎧Britische Corona-Variante im Aldi in Melle nachgewiesen: Markt bleibt...

Britische Corona-Variante im Aldi in Melle nachgewiesen: Markt bleibt heute geschlossen

-

Bei acht Mitarbeitern der Aldi-Filiale in der Nachtigallenstraße in Melle ist es innerhalb der vergangenen drei Wochen zu einer Infektion mit dem Coronavirus gekommen. In einem Fall wurde dabei die britische Variante nachgewiesen, die als hochansteckend gilt.

Allen Kunden, die nach dem 1. Februar dort eingekauft haben, wird empfohlen, genau auf ihren Gesundheitszustand zu achten und sich bei eventuell auftretenden Symptomen auf Corona testen zu lassen. Weiterhin haben der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück und das Unternehmen Aldi Nord ihr Vorgehen dahingehend abgestimmt, dass die betroffene Filiale am heutigen Dienstag geschlossen bleibt und erneut umfassend desinfiziert wird. Fünf Mitarbeiter sind inzwischen genesen, drei Fälle noch akut. Bei der einen nachgewiesenen Infektion mit der britischen Variante hat die Ansteckung nach Einschätzung von Aldi-Nord mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht im Markt, sondern im privaten Umfeld der betroffenen Mitarbeiterin stattgefunden.

Markt soll morgen wieder öffnen

Bereits am 15. Januar hatte ein externer Dienstleister die Firma Aldi-Nord darüber informiert, dass er positiv auf Corona getestet worden sei. Bei einem Termin im Markt hat er dann nach Angaben von Aldi-Nord aller Wahrscheinlichkeit nach zunächst drei Aldi-Mitarbeiter angesteckt. Vorsorglich hat Aldi Nord das gesamte Team zunächst vom Dienst freigestellt, für den weiteren Betrieb wird das Unternehmen Personal aus anderen Standorten einsetzen. Morgen soll der Markt wieder öffnen.

Symbolfoto: Frau mit Maske im Einkaufsladen.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

50 Jahre Hochschule Osnabrück – Diskussionsreihe „Future on Stage“ zum Jubiläum

Auftaktveranstaltung "Future on Stage" zum 50-jährigen Jubiläum der Hochschule Osnabrück Seit 50 Jahren können Studieninteressierte zwischen rund 100 Bachelor- und...

„Gemeinsam statt einsam“: Neues Wohngebäude für Jung und Alt entsteht in Osnabrücker Möserstraße

Die Abrissarbeiten für das Wohnprojekt an der Möserstraße laufen auf Hochtouren. /Foto: Ina Krüer Der Meppener Investor „Pro Urban" plant...




Weg für Ampel-Koalitionsverhandlungen frei

Foto: Nach Sondierungen von SPD, Grünen und FDP, über dts Berlin (dts) - Der Weg für Ampel-Koalitionsverhandlungen ist frei....

Auch FDP stimmt für Ampel-Koalitionsverhandlungen

Berlin (dts) - Nach SPD und Grünen hat auch die FDP Ampel-Koalitionsverhandlungen zugestimmt. Die Spitzengremien der Liberalen machten den...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen