Deutschland & die Welt Bremer CDU-Spitzenkandidat will zügig in Sondierungen gehen

Bremer CDU-Spitzenkandidat will zügig in Sondierungen gehen

-




Foto: CDU-Logo, über dts

Berlin (dts) – Der CDU-Spitzenkandidat für die Bürgerschaftswahl in Bremen, Carsten Meyer-Heder, will die Gespräche über eine Regierungsbildung möglichst schnell aufnehmen. Man werde zügig in die ersten Sondierungen gehen, kündigte er am Montag in Berlin an. “Wir streben Schwarz-Grün oder Jamaika an”, fügte er hinzu.

“Dafür werden wir uns einsetzen und dafür werden wir kämpfen.” Es gebe viele Themen, bei denen man mit den Grünen deckungsgleich sei. Deswegen sei er überzeugt, dass die Regierungsbildung gelingen könne, so Meyer-Heder. Bei der Bürgerschaftswahl am Sonntag konnte die CDU die SPD voraussichtlich als stärkste Kraft überholen. Ein vorläufiges Endergebnis der Wahl soll erst am Mittwoch veröffentlicht werden.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Bestattung für Verstorbene ohne Angehörige am 3. Juni – Trauerfeier noch ausgesetzt

Am Mittwoch, den 3. Juni 2020, findet eine Bestattung für Verstorbene ohne Angehörige statt. Die Trauerfeier ist zwar bis...

Unbekannte schlagen Glasscheiben von Bushaltestellenhäuschen in Lüstringen ein

In der Nacht zu Samstag (30. Mai 2020) zerstörten Unbekannte Glasscheiben von Bushaltestellenhäuschen in Lüstringen und beschädigten ein Straßenschild,...

IWH-Vize hält Konjunkturprogramm aktuell für falsch

Foto: IWH - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle, über dts Halle (Saale) (dts) - Oliver Holtemöller, Vizepräsident des Leibniz-Instituts für...

Gemeindebund verlangt Kompromiss zur Entlastung der Kommunen

Foto: Rathaus von Offenbach, über dts Berlin (dts) - Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat an Union und SPD...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code