VfL OsnabrückBremer Brücke unter Top 3 der beliebtesten Fußballstadien in...

Bremer Brücke unter Top 3 der beliebtesten Fußballstadien in Niedersachsen

-

SWO Vorteilswelt Nettedrom (Kopie)

Die Bremer Brücke ist das Fußball-Wahrzeichen der Stadt Osnabrück – und noch dazu auch über die Stadtgrenzen hinaus berüchtigt und beliebt. In einem aktuellen Ranking der beliebtesten Fußballstadien belegt die Heimspielstätte des VfL Osnabrück niedersachsenweit Platz drei.

Das Ergebnis stammt aus einem aktuellen Stadion-Ranking, welches von einem Produktetester erhoben wurde. Dazu wurden über 340.000 Google-Rezensionen zu 66 Fußballstadien aus den ersten drei Fußballligen im Herren- und der ersten Liga im Damenbereich ausgewertet. Bei gleichem Bewertungsschnitt zählte die Anzahl der Rezensionen – je mehr, desto besser.

Damenstadion auf dem ersten Platz

Niedersachsenweit landet das Stadion des heimischen VfL Osnabrück, die Bremer Brücke, auf Platz drei hinter dem Eintracht-Stadion von Nord- und Ligarivalen Eintracht Brauschweig. Beide Stadien teilen sich eine Bewertung von 4,4. Die niedersächsische Spitzenposition geht an ein Stadion aus dem Damenbereich: Das AOK Stadion des entthronten Serienmeisters vom VfL Wolfsburg schneidet mit einer Bewertung von 4,5 noch etwas besser ab.

VfL bundesweit 34.

Bundesweit sind die niedersächsischen Stadien nicht auf den vordersten Plätzen vertreten: Die Spitzenränge gehen in die Hauptstadt, in den Osten und in unser Nachbarbundesland NRW: Platz drei belegt die Alte Försterei von Bundesligamitglied Union Berlin (Bewertung: 4,7), Platz zwei das Rudolf-Harbig-Stadion von Zweitligaaufsteiger Dynamo Dresden (4,7) und Platz eins der Signal Iduna Park von Topverein Borussia Dortmund (4,7). Der VfL Osnabrück landet im bundesweiten Ranking auf Platz 34.

Noch mehr Zuschauer an der Bremer Brücke

Den Anhängern des VfL Osnabrück wird die bundesweite Platzierung egal sein, denn die Bremer Brücke gehört zum VfL wie die Trikotfarben lila und weiß. Noch dazu bescherte die Bremer Brücke den Fans erst am Wochenende wieder ein tolles und erfolgreiches Pokalspektakel. Am kommenden Samstag (14. August) darf daran gerne angeschlossen, wenn die Osnabrücker Fußballer Wehen Wiesbaden empfangen – vor über 6.000 Zuschauern an einer mit Sicherheit bebenden erstklassigen Bremer Brücke.

Titelbild: Die Bremer Brücke

Maurice Guss
Maurice Guss ist seit dem Herbst 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.

aktuell in Osnabrück

Türchen 5: Historische Wachskrippen im Osnabrücker Diözesanmuseum

In der Weihnachtszeit beschert unser HASEPOST-Adventskalender euch besinnliche Meldungen und weihnachtliche Geschichten: Ausflugs- und Dekotipps, Festtage an besonderen Orten,...

Kommentar: Liebe Impf- und Medienskeptiker, am Montag dürft Ihr wieder demonstrieren

Es war eine Demonstration des Rechtsstaats und der Meinungsfreiheit. Völlig ungehindert konnten am Samstag mehrere hundert Impfskeptiker, die sich...




Brinkhaus will neues Verfahren zur Kanzlerkandidatur der Union

Foto: Ralph Brinkhaus, über dts Berlin (dts) - Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus hat ein neues Verfahren zur Bestimmung des nächsten...

Schäuble würdigt Kanzlerschaft Merkels als „Glück für unser Land“

Foto: Wolfgang Schäuble, über dts Berlin (dts) - Angela Merkels langjährige Wegbegleiter und Widersacher Wolfgang Schäuble (CDU) und Horst...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen