Start Nachrichten Brandenburgs Grüne fordern Gesetz gegen Agrar-Großinvestoren

Brandenburgs Grüne fordern Gesetz gegen Agrar-Großinvestoren

-




Foto: Bauer mit Traktor, über dts

Potsdam (dts) – Die Brandenburger Grünen wollen in möglichen Koalitionsverhandlungen den Kampf gegen branchenfremde Großinvestoren in der Landwirtschaft auf die Tagesordnung setzen. „Ein Agrarstrukturgesetz ist eine wichtige Kernforderung in unseren letzten beiden Wahlprogrammen“, sagte Grünen-Fraktionschef Axel Vogel der „taz“ (Montagsausgabe). „Es wird in möglichen Verhandlungen eine wichtige Rolle spielen“, so Vogel weiter.


Die Grünen würden sich nicht mit Prüfaufträgen oder Verweis an den Bund abspeisen lassen, „in der Erwartung, dass es nie zu einem Landesgesetz kommen wird“. Das Gesetz soll den Grünen zufolge vorschreiben, dass für Verkäufe von Anteilen an Unternehmen mit Agrarland eine Genehmigung der Landwirtschaftsbehörden erforderlich ist.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

Gülen-nahe Vereine werfen Erdogan-Regierung Entführungen vor

Foto: Recep Tayyip Erdogan, über dts New York (dts) - Mehrere internationale Menschenrechtsgruppen und nichtstaatliche Organisationen mit Nähe zur Gülen-Bewegung werfen der Türkei im...

Ex-General Both wirft Merkel „Wortbruch“ vor

Foto: Angela Merkel vor Bundeswehr-Soldaten, über dts Berlin (dts) - Der ehemalige Kommandeur der Bundeswehr-Tornado-Staffel im Kosovo-Krieg und Deputy Chief of Staff des ISAF...

Den Sternenhimmel entdecken: Live-Vorführung im Planetarium

Das Planetarium Osnabrück lädt am Dienstag und Mittwoch, 17. und 18. September jeweils um 19.30 Uhr zum „Sternhimmel im Oktober“ ein. In dieser Live-Vorführung...

Contact to Listing Owner

Captcha Code