Deutschland & die WeltBotschafts-Streit zwischen Israel und Paraguay eskaliert

Botschafts-Streit zwischen Israel und Paraguay eskaliert

-


Foto: Tempelberg mit Felsendom in Jerusalem, über dts

Jerusalem (dts) – Nachdem Paraguay angekündigt hat, seine Botschaft in Israel von Jerusalem wieder nach Tel Aviv zurückzuverlegen, will Israel seine Botschaft in Paraguay nun ganz schließen. Das kündigte Israels Premierminister Benjamin Netanjahu am Mittwoch an. Paraguay hatte nach den USA und Guatemala als dritter Staat erst am 21. Mai seine Botschaft nach Jerusalem verlegt.

Der seit wenigen Wochen amtierende Präsident Paraguays, Mario Abdo Benítez, machte nunmehr aber die Entscheidung seines Vorgängers rückgängig. Sehr zum Missfallen der israelischen Regierung. Die würde am liebsten alle Botschaften anderer Länder in Jerusalem sehen, um den Status als Hauptstadt zu unterstreichen. Die Palästinenser betrachten Jerusalem allerdings ebenfalls als ihre Hauptstadt.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Zurück aus Florida: Frieda Bühner spielt wieder für die GiroLive-Panthers Osnabrück

Bis zum Ende der Saison 21/22 war die damals 17 jährige Basketballerin eine der Hoffnungsträgerinnen bei den Basketball-Erstligisten aus...

Böses Erwachen im Schinkel: Schon wieder Rohrbruch in der Schützenstraße

Alle paar Jahre wieder bersten es im Osnabrücker Schinkel die Wasserrohre: Nach einem Wasserrohrbruch am frühen Sonntagmorgen (27.11.2022)  ist...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen